Wie gross müsste sein Mensch sein bis man seine Zellen mit bloßen Auge sehen kann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit einem handelsüblichen Mikroskop kann man bei 100-facher Vergrößerung sehr gut einzelne Mundschleimhautzellen sehen.

Manche Bakterien sieht man erst bei 1000-facher Vergrößerung.

Die Zellen eines Menschen und seines Mikrobioms sind sehr unterschiedlich groß. Der Vergrößerugnsfaktor hängt also davon ab, welche Zellen du sehen willst.

Wenn du den Menschen aufs 100-fache vergrößerst, also auf so ungefähr 1700 Meter, dann müsstest du die meisten Zellen mit bloßem Auge untersuchen können. Die Bazillen drumherum jedoch nicht unbedingt.

Blöd wäre nur, dass der Mensch das nicht überleben würde. In so mit Wasser aufgepumpten Zellen könnten kaum noch chemische Prozesse ablaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter der Annahme, dass die Zellen auch verhältnismäßig mitwachsen, musste der Mensch so um 25x größer sein.

Ein menschliche Zelle ist so um die 40 µm groß. 25-fach wären das 1 mm, das kannst du mit dem Auge sehr gut erkennen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RafikaBeach
19.10.2016, 13:56

Also wenn der Mensch so groß wäre wie ein Hochhaus würde mann die Zellen sehen können??? 

0

Egal wie Groß der Mensch wäre er würde nur mehr zellen besitzen da die zellen nicht mit wachsen sondern sich nur vermehren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RafikaBeach
19.10.2016, 13:41

Ich meine wenn ein Mensch riesig wäre, ohne das die Zellen mitwachsen... 

0

Wenn das mit dem großen Menschen nicht geht, dann müsstest du ungefähr 500 Mikrometer klein sein. Dann würdest du wahrscheinlich die einzelnen Zellen erkennen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?