Wie groß müsste ein Pferde für mich mindestens sein? (80kg/1,75cm)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist das Gewicht eines normal trainierten Mannes. Und was reiten die für Pferde? Gestern Abend war Springen im TV, da war kein einziger Tinker dabei!

Grübel grübel....

Natürlich ist eine Dame mit 80 Kg weitaus schwerer als ein Mann mit 80 Kg, aber nur im Verhältnis zu den Hasenohren von Playboy.

Antwort: Mit den Parametern kannst nahezu jedes gesunde Pferd reiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob ein Pferd den Reiter Größen-technisch abdeckt, hat nicht unbedingt etwas mit dem Stockmaß des Pferdes zu tun, sondern mit dem Körperbau des Pferdes. 

Pi mal Daumen würde ich aber sagen, dass ein Pferd für Dich schon ein 1,70-ger Stockmaß und mehr haben sollte. Ich bin einfach kein Fan von großen Menschen auf kleinen Pferden. 

Aber im Prinzip könnte es auch durchaus sein, dass ein muskulöses und kräftig gebautes Pferd, das nur ein 1,65m Stockmaß hat, Dich am Ende besser abdeckt als ein klapperdürrer schmaler 1,75m großer. Man muss das ausprobieren und Menschen mitnehmen, die wirklich Ahnung und ein gutes Auge haben. 

Und wichtig - wenn man ein Pferd ausprobiert: filmen! Und sich das Ganze hinterher anschauen. Meist sieht man selber sehr gut, ob ein Gesamtbild harmonisch ist, oder ob man total unproportioniert auf einem viel zu kleinen Pferd sitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein kräftiger Tinker mit 700kg kann sehr breit  und noch im Ponyendmaß sein und trotzdem passen; ein Warmblut mit VB-Anteil kann sehr trocken sein und bei 180cm STM doch nur 600 kg wiegen

ein trainiertes Pferd trägt 10-15% SEINES EIGENEN GEWICHTS; bei mehr solltet du auf alle Fälle einen Trachtensattel benutzen, um Dein Gewicht auf mehr Fläche zu verteilen und einem Senkrücken vorzubeugen, außerdem natürlich nach dem reiten immer 3mal den Bauchheber machen

 Wichtig ist, daß das Pferd
sehr gut ausbalanciert und
besten bemuskelt und
richtig gut und gleichmäßig  trainiert ist
und
daß Du besser Dressur- und Wanderreiten solltest,
als mehr als gelegentlich  mal einen kleinen Hüpfer von ihm verlangen solltest,
außerdem
daß Du selbst sehr sportlich und gut durchtainiert bist:
(2-10 km schwimmen pro Woche,
täglich zur Arbeit mit dem FAhrrad,
mind 1mal pro Woche Gymnastik + Krafttraining UND Balanceübungen und am Wochenende gerne noch kräftig tanzen gehen

Statt Tanzen und Krafttraining reichen auch
tägliches Boxe ausmisten/Paddock abappeln, Heu packen, Wasser pumpen, Futterkübel/säcke schleppen usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThisIsTheLife12
13.09.2016, 17:38

Was meinst du mit "Bauchheber"? Sit ups vllt...?

0

Also meine Reitbeteiligung wiegt auch ca 80kg und reitet auf meiner schmalen aber doch vernünftig bemuskelten Vb stute...aber das geht auch nur weil sie gut reiten kann, also ihr Gleichgewicht gut hält und nicht in den rücken plumst etc. Da wäre ein 60 kg leichter reiter der aber nicht reiten kann schädlicher. Also ich würde sagen es hängt vom ausbildungsstand bzw können von reiter und pferd ab-hast du ein gut ausgebildetes pferd das immer schön über den rücken geht und gut bemuskelt ist aber dafür vllt nicht super gross passt das besser als wenn du ein schlecht gerittenes grosses pferd nimmst. Und wenn du gut reiten kannst und nicht in den rücken plumst findest du eher was als wenn du vllt noch nicht so sicher bist und ab und zu auch mal dem pferd in den rücken fällst. Ich würde also vor allem darauf gucken wie das pferd bemuskelt und ausgebildet ist und nicht unbedingt wie gross:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt eher so drauf an wie das Pferd gebaut ist.. Es sollte ein kräftiges röhrbein haben.... Und aus optischen Gründen viel Hals das deckt gut also wenn du lieber was kleineres willst dann ein barockes Pferd die decken wie gesagt gut Ab durch viel Hals und die meisten sind sehr kräftig :)
Aber achte einfach darauf dass du kein ziemliches Pferden wählst sondern einen kräftigen gut gebauten ich meine ein normaler Mann wiegt ja auch um die 85 kg und die reiten auch Pferde aller möglichen größen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt nicht nur auf deine Gesamtlänge und das Stockmaß des Pferdes an, sondern auch auf  die Proportionen.

Ob Du ein Sitzriese bist oder lange Beine hast, und wir das Pferd geformt ist. ( lang, kurz, breite oder schmaler Rippenbogen, Bauch....)

 Und was Du mit dem Pferd vorhast. Auf Island reiten große, stämmige Männer problemlos auf stämmigen kleinen Pferden durch die Landschaft. 

Beim Dressurreiten oder Springen wäre das undenkbar.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass ein Pferd dir mit seinem Rücken mindestens bis zur Schulter gehen sollte. Und am besten nicht größer, als das Du drüber schauen kannst.

Wegen dem Gewicht ist die Größe nicht entscheident. Je nach Veranlagung und Trainingszustand kann mancher kleine Haflinger kann mehr tragen als ein hochbeiniges Vollblut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man pauschal gar nicht beantworten, wie die anderen hier schon schrieben. Es kommt natürlich auch auf die Figur und den Trainingszustand des Pferdes an. Großes Pferd heißt nicht gleich "kann viel tragen".

Ich selbst reite bei 1,72m ein Endmaßpony, wiege allerdings auch weniger.

Würde sagen dass ein Pferd um die 1,50/1,60m in gutem Trainingszustand und muskulösem Körper völlig ausreichend wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

          Hallo,erstmal!

Also.......Um es kurz zu fassen:Du bist 80 kg schwer und 1,75 cm groß.Meine Freundin hat ein Warmblut (1,92 cm).Sie wiegt 74 kg und ist 1,69 cm groß.Also....Das Pferd muss mindestens:1,82 cm,oder 1,90 cm groß sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung