Frage von tanja370, 127

Wie gross kann dass Universum werden?

Dass Universum soll sich ausdehnen und dass immer schneller.Wie gross kann dass Universum werden?Denn es wird nicht unendlich viel Platz da sein.Weil es muss ja was davor,dahinter....geben dass nicht in unserer Vorstellungskraft liegen kann. Und wie schnell in Zeit gemessen dehnt sie sich aus? Ich kann mir nicht vorstellen dass es irgendwo ein Nichts gibt da überall was übrig ist.

Antwort
von Rene1907, 48

Das Universum hat indem Sinne keine richtige Größe da wir nicht wissen wie groß es momentan ist da es sich ständig ausbreitet. Ob es irgendwo ein Ende gibt kann man nicht sagen. Wir können es momentan einfach nicht verstehen

Antwort
von BOZZZZ, 27

Unser Gehirn ist nicht dazu geeignet, sich so etwas vorzustellen. Man kann einem Hund auch keine Mathematik beibringen, sein Hirn ist einfach nicht dafür gemacht. Das Universum expandiert immer weiter, mal schneller, mal langsamer...manchmal auch schneller als die Lichtgeschwindigkeit. Es ist für unseren Verstand schwer vorstellbar, dass es nichts gibt, das das Universum begrenzt. Aber das Universum ist nun mal der Raum selbst. Jenseits gibt es keinen Raum, der den Raum eingrenzen könnte.

Kommentar von tanja370 ,

Dann gibt es was anderes bestimmt statt Raum?Das Universum hat Raum und Zeit.Aber wenn es nur das Universum hat heisst es nicht automatisch dass nix mehr da ist neben unter über dem Universum 

Kommentar von BOZZZZ ,

Es gibt eine Multiversum Theorie, die besagt, dass es mehrere Universen gibt, die man sich wie Seifenblasen vorstellen kann. Aber es ist schlicht und einfach unmöglich, über die Grenzen unseres Univerums hinaus zu schauen. Von daher hat die Forschung auf diesem Gebiet wenig Relevanz.

Antwort
von NEONBLAUPINK99, 39

Das frag ich mich auch immer was kommt danach prallt man da wie gegen ne wand und kann man durch fliegen ins nichts oder kommt man am anfang wieder raus also wie so ne art dauerschleife. Wusstest du das das Universum mal so klein war das es auf einen Teelöffel gepasst hat? Krass irgendwie! Aber diese frage wie große es wirklich ist und was danach kommt kann wohl noch lange zeit oder vielleicjt auch nie geklärt werden, soweit ist die Wissenschaft leider noch nicht.

Kommentar von tanja370 ,

Wenn dass Universum mal so klein gewesen sein soll wo kommt dann die ganze Materie her

Kommentar von NEONBLAUPINK99 ,

Es gab eine explosion den urknall und dann hat sich das ausgebreitet so hat das zumindes meine lehrerin erklärt und auch einige fordcher behaupten das aber so 100%ig sicher ist sich natürlich keiner

Kommentar von Effigies ,

Doch, die sind sich rechlich sicher.

Antwort
von JerryX, 33

Wie groß das Universum ist, kann dir keiner so richtig beantworten. Stell dir nur mal die Entfernung zwischen Erde und Mars vor. Das sind schon über 200 Millionen Killometer, und schon echt heftig.  Dann noch bis zum nächsten Stern das sind Millionen von Lichtjahren und dann noch bis ans Ende des Universums. Also kurzgefasst, das sind so unglaubliche weiten, dass sich das Menschliche Gehirn überhaupt nicht vorstellen kann...

Kommentar von JTKirk2000 ,

Dann noch bis zum nächsten Stern das sind Millionen von Lichtjahren

Sorry, aber das ist Schwachsinn. Es sind "nur" zwischen 4 und 5 Lichtjahre bis zum nächsten Stern, aber 5 Lichtjahre sind bereits etwa 47 Billionen Kilometer.

Die nächste Galaxie ist die Andromedagalaxie und ist etwa 2,5 Millionen Kilometer entfernt. Unsere Milchstraße ist im Durchmesser etwa 100'000 bis 120'000 Lichtjahre groß, in der Dicke 3'000 bis 16'000 Lichtjahren. Wenn die Zahlen eines mehr als deutlich machen, dann dass es keine Millionen von Lichtjahren bis zum nächsten Stern sein können.

Expertenantwort
von uteausmuenchen, Community-Experte für Universum, 23

Hallo tanja370,

die Vorstellung, mit der Du an die Sache ran gehst, ist nicht richtig: Das Universum expandiert NICHT in etwas hinein, Expansion bedeutet, dass IM UNIVERSUM neue Raumzeit entsteht: Das Universum dehnt sich in sich selbst aus. Die Expansion setzt nicht voraus, dass es etwas gibt, in das es sich "hinein" ausdehnt.

Deswegen ist nicht auszuschließen, dass es unendlich groß ist - und das ist deshalb auch die maximale Größe, die das Universum haben kann: Unendlich groß...

http://www.worldsciencefestival.com/2011/11/ask\_brian\_green\_what\_is\_the\_un...

Grüße

Antwort
von DerGeileHarald, 72

Es gibt paar gute schemata im internet dazu. Das universum dehnt sich weiter aus es ist der raum der geschaffen wird.

Antwort
von AlphaundOmega, 13

Wenn die Atome sich ausdehnen und du so groß wirst wie Jupiter, wirst du es merken, das es sehr viel größer geworden ist...


Und wie schnell in Zeit gemessen dehnt sie sich aus?

Mehrfache Lichtgeschwindigkeit...


Ich kann mir nicht vorstellen dass es irgendwo ein Nichts gibt da überall was übrig ist.

Nein , es gibt kein Nichts , denn das ganze Universum , was du als solches kennst und auch nicht kennst , ist bereits das ganze Nichts, aber es gibt eine leere , und in dieser existieren wir ohne Zeit und Raum..., als  Bewusstsein...

Antwort
von Effigies, 46

Weil es muss ja was davor,dahinter....geben dass nicht in unserer Vorstellungskraft liegen kann.

Genau da ist dein Problem. Deine Vorstellungskraft ist an  das gebunden was es in dem Universum gibt.  Wer sagt denn daß außerhalb nicht beliebig viel Platz ist ? 

Kommentar von tanja370 ,

Dass ist es ja.Wenn genügend Platz da ist wäre da ja nichts bis sich das Universum den Platz nimmt.Wenn ein Luftballon aufgeblasen wird kann er auch Platz haben und es ist trotzdem rund um den Ballon was da

Kommentar von Effigies ,

Du hast eine viel zu enge Vorstellung vom "Außerhalb". Du weist ja nicht mal ob das Außerhalb überhaupt eine Größe  hat.

Und

bis sich das Universum den Platz nimmt.

Wie kommst du drauf daß es dort Zeit gibt?  Also die Zeit wie wir sie kennen ist erst kurz nach dem Urknall entstanden.

Kommentar von tanja370 ,

Der Urknall kann aber nicht aus dem Nichts entstanden sein auch wenn es die Zeit erst danach gegeben haben soll.Es kann janicht bewiesen werfen dass es vorher die Zeit nicht gsb

Kommentar von Effigies ,

Der Urknall kann aber nicht aus dem Nichts entstanden sein

Woher willst du das wissen ?

Antwort
von Maeeutik, 28

Um diese Frage zu beantworten fehlen der Naturwissenschaft Fakten. Die Vorstellung der Menschen beruht wesentl auf Erfahrung und Erlerntem. Ein Nichts hinter dem Nichts kann man sich nicht vorstellen.

Um zu errechnen wie gross und alt das Universum werden könnte müsste man wissen in welchem Stadium es sich gerade befindet, dh ist es jung, alt, pubertär etc.

Da sich die Naturgesetze auch in Zukunft nicht ändern werden, bleiben vermutl einige Fragen ewig unbeantwortet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten