Wie groß ist euer normales Ordervolumen und lohnt es sich das Ordervolumen in mehrere kleine aufzuteilen (Akteinkauf)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alles in eine Order? Das bedeutet ja auch, dass du nur ein Wertpapier für EUR 50.000 kaufst. Würde ich nie machen. 

Ich habe es mir angewöhnt, "normale" Wertpapiere (also nicht gehebelt) für jeweils EUR 2.000,- zu kaufen, und gehebelte Papiere für EUR 1.000,-. Manchmal ist es auch weniger, weil ich noch das TSI und TSI Plus Depot von "Der Aktionär" nachtrade. Da kommen am Anfang schon mal Ordergrößen von EUR 800,-. Das wäre eigentlich lächerlich - aber über die Performance dieser Depots kann ich nicht klagen, daher mache ich es jetzt einfach so. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist interessant - und nicht leicht zu beantworten.

Viele Banken geben bei größeren Orders Rabat auf die Ordergebühren. 50.000 € ist da oft der Schwellenwert. Aber die Frage ist, ob es sinnvoll ist, alles auf eine Karte zu setzen. Mit 50.000€ würde ich 5 bis 10 verschiedene Werte kaufen. Das bedeutet zwangsläufig mehr Gebühren, aber gleichzeitig deutlich mehr Sicherheit der Anlage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt doch ganz darauf an wieviel 50.000€ von der zu investierenden Menge sind. Sind 50.000€ nur 10% oder ist es das gesamte Investitionskapital. Ich würde nicht alles auf eine Karte setzen und nicht mehr als 10% in einer Aktie investieren.Demnach bin ich dergleichen Meinung wie @Dinaosaurier. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Logyceck
05.08.2016, 16:22

Mit dem Aufteilen meinte ich dass man 5x die Selbe Aktie kauft, weil man bei einem großen Ordervolumen eher schlechte Karten hat schnell zu kaufen.

0

Ich weiß nicht, welchen Sinn es machen sollte, wenn Du alles von einer Aktie kaufen willst, 5 x zu kaufen statt einmal.

Ich zahle sowohl bei meinem Broker pro Order, also ist ein Gesamtkauf billiger, bei meiner Hausbank zahle ich prozentual, also ist es da wurscht.

Was das Ordervolumen betrifft, ist das abhängig von Deinem Kapital. Streuung ist auf jeden Fall wichtig, nicht alles auf eine Aktie


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ca. 5.000 bis 15.000 EUR/Trade, je nach Fall.

Die von Dir angedachte Risikostreuung in 5 unterschiedliche Titel zu 10.000 EUR macht Sinn.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen Sparplan laufen, jeden Monat 150 EUR

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung