Frage von Hummel008, 33

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass von 100 Personen, mind. eine besonders ist?

Faire Münze wird 8 mal geworfen. Zahl und Kopf nicht bekannt. Eine Person ist besonders, wenn sie die Resultate von mind. 7 Würfen richtig errät.

Handelt es sich hierbei um eine Binominalverteilung?

Antwort
von HWSteinberg, 12

Zunächst müsstest Du die Ws ausrechnen, dass ein Person mindestens 7 mal richtig liegt. Zu unterscheiden ist hier natürlich die Frage, ob sie bei jedem Wurf, in der geschehenen Reihenfolge, richtig tippen soll, oder ob sie die Gesamtzahl geworfener Zahlen höchstens um 1 verfehlen darf. Im 1. Fall - ich vermute den meinst Du - geht es um Binomialverteilung mit p=0.5. Am besten addierst Du hier die Ws für 0-mal falsch und genau 1-mal falsch.

Damit bekommst Du eine Binomialverteilung dafür, dass eine Person dazugehört, mit p=Dein Ergebnis, es gibt ja genau die 2 Möglichkeiten, dass eine Person dazugehört oder eben nicht. Dann ist wohl auch klar, wie es weitergeht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten