Frage von mylovearehorses, 93

Wie groß ist die Chance, dass ich (w/16) Brustkrebs bekomme, wenn meine Mutter (49)Brustkrebs hat/te?

Antwort
von Succinylcholin, 48

Das muss nicht zwingend bedeuten, dass du diesen auch bekommst. Wenn es aber eine Disposition in der Familie gibt, solltest du später unbedingt die Vorsorgetermine wahrnehmen. Momentan musst Du dir da aber keine Sorgen machen. Wichtig ist, aufzupassen ob Veränderungen (Knoten, Verhärtungen, Schmerzen) auftreten - Dann ab zum Arzt! Aber mit 16 bist du noch viel zu jung für ein Mammakarzinom.

Kommentar von mylovearehorses ,

das ist der erste Vorfall in der ganzen familie (mütterlicherseits und väterlicherseits)

Antwort
von Dickerchen123, 15

Hallo

für Panik gibt es keinen Anlass, die Angst möchte ich dir nehmen. es ist aber wichtig, dass du auf Veränderungen achtest und bei Verdacht abklären läßt - mit dem Hinweis auf die Erkrankung deiner Mutter. Für den Gentest brauchst du bloß Blut abnehmen und untersuchen lassen. Kostet allerdings ziemlich viel, deshalb zahlen die Kassen nur bei begründetem Verdacht. Ob eine Erkrankung dafür ausreicht weiß ich nicht.

Du kannst bei der Krankenkasse anfragen, ob sie dir einen Gen-Test bezahlen. BRCA 1 u. 2. Die   vererbbaren Faktoren bei BK. Sollten die auffällig sein, ist natürlich erhöhte Wachsamkeit gefordert.

Alles Gute 

LG


Antwort
von 1ueberfragter1, 53

Es besteht ein erhöhtes Risiko. WIe hoch das genau ist, hängt aber auch noch von anderen DIngen ab.

Kommentar von mylovearehorses ,

von welchen Dingen noch?

Kommentar von 1ueberfragter1 ,

Deiner Ernährung, wie gesund du lebst, wie viel Strahlung (auch Handy) du täglich exponiert bist und wenn man den Alternativmedizinernj glaubt auch, ob du ungelöste Konflikte hast. Regelmäßiges Abtasten der Brust ist ein gutes Mittel um Knoten zu entdecken. Eine Mammographie kann dartüber hinaus meist recht gut abklären, ob Zellen entartet sind.

Antwort
von Berlikatze, 38

Ist erhöht, vorallem, wenn es in deinem näheren Verwandtenkreis auch bei anderen auftauchte.

Kommentar von mylovearehorses ,

ist der erste Vorfall in der ganzen Familie (auch väterlicherseits)

Kommentar von Berlikatze ,

Dann ist es nur ein wenig erhöht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten