wie groß ist die chance das sich mein leopardgeckoweibchen mit zwei anderen verträgt, wenn ich welche dazusetze,denn sie wird schon sehr lang allein gehalten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also du musst natürlich das Terrarium vorher reinigen und neu gestalten. Momentan ist es ja das Revier des einen Geckos, welches sie verteidigen wird. Welche Maße hat es denn? Ist es groß genug für 3?

Es kann klappen,muss aber nicht. Habe mein Weibchen was lange alleine war auch mit einem zweiten Weibchen vergesellschaftet. Allerdings auch in einem neuen Terrarium. Es klappt ganz okay...Manchmal wird die Neue mit Futter verwechselt. Ich schätze sie ist einfach nicht daran gewöhnt dass jetzt noch jemand da ist.

Du kannst es ausprobieren,musst dich aber darauf einstellen dass es vielleicht nicht klappt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi,

eine vergesellschaftung birgt immer ein risiko. wenn du es dennoch versuchen willst, dann sollte das stets nach der durchführung einer quarantäne passieren, d.h. von allen tieren werden mehrmals im abstand von einigen wochen kotproben auf endoparasiten, und bei leopardgeckos idealerweise auch auf kryptosporidien, untersucht. wenn mindestens 2, besser aber 3 kotproben aller tiere hintereinander ohne befund (o.b.B.) sind, kann die vergesellschaftung erfolgen.

hierzu sollte das terrarium, in dem nun alle tiere leben sollen, kpl. umstrukturiert werden (neuer bodengrund, deko, wie äste, wurzeln, steine, pflanzen...), so dass es für alle tiere neu ist. das hat den effekt, dass keines der tiere schon ein revier hat und jedes tier die gleichen voraussetzungen hat. so haben die tiere mit der erkundung zu tun und ein neues tier wird nicht als eindringling empfunden.

wichtig ist, dass du weißt, dass die vergesellschaftung klappen kann, aber nicht muss. es muss jederzeit ein ausweichterrarium vorhanden sein, dass mit wenigen handgriffen und in kurzer zeit eine ggf. auch dauerhafte artgerechte haltung ermöglicht.

viel erfolg.

lg jana


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das sie sich nicht gut vertragen werden. Weil sie eben lange alleine war und demnach ihr Terrain verteidigen will. Auch habe ich gehört das sich weibchen und weibchen von Natur aus nicht immer gut vertragen. Ob das zutrifft weiß ich nicht aber das erste auf jeden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung