Frage von Ente73, 34

Wie gross ist die Beschleunigung eines Curlingsteins, wie gross ist die Geschwindigkeit dessen nach 3 Sekunden?

Hallo zusammen:

Ein Curlingstein wird mit einer Geschwindigkeit von 4.2 m/s fortgestossen. Die Gleitreibungszahl beträgt .10, wie gross ist die Beschleunigung des Steins, und wie gross ist die Geschwindigkeit nach 3 Sekunden.

Allgemein gilt: F, (was die Hangabtriebskraft - die Reibungskraft ist) ist gleich masse mal Beschleunigung. wie kommt man nun auf die Geschwindigkeit nach 3 Sekunden?

Danke für die Hilfe

lg E.

Antwort
von Wechselfreund, 9

F = m·a  = f(gl)·m·g.    Also a = ...

v(3s) = vo - a ·3s

Hangabtriebskraft dürfte nicht in Frage kommen, da in der Ebene gespielt wird...

Antwort
von Swagmaster300, 21

Da du ja die Geschwindigkeit und die Zeit hast musst du nur die Formel für die Geschwindigkeit umstellen.
V=a*t wird zu a=v/t dann müsstest du die Beschleunigun haben und der Rest ist nur stupides Einsetzen der Formeln.

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 8

> mit einer Geschwindigkeit von 4.2 m/s fortgestossen

Vom Spieler? Dann hängt die Beschleunigung von dessen Anlauf ab, den wir nicht kennen.

Durch einen aufprallenden anderen Stein? Dann hängt die Beschleunigung von der Verformung der beiden Steine ab (je verformter, desto länger dauert der Kontakt und damit die Zeit für die Beschleunigung), die wir auch nicht kennen.

Kurz: "wie gross ist die Beschleunigung des Steins" lässt sich nicht berechnen.

> die Geschwindigkeit nach 3 Sekunden

Die Bremskraft bekommst Du aus der Normalkraft (in der Ebene ist die gleich der Gewichtskraft) und der Reibungszahl. Die Masse des Steins kürzt sich später dann weg.

Aus F und m bekommst Du a, hierbei kürzt sich m weg.

Aus Anfangsgeschwindigkeit, a und t bekommst Du die Endgeschwindigkeit.

Kommentar von Bevarian ,

(in der Ebene ist die gleich der Gewichtskraft)

...und sollten wir mal auf eine Curling-Bahn stoßen, wo das nicht gilt, dann möchte ich hangabwärts spielen!    ;)))

Kommentar von TomRichter ,

Ich glaube nicht, dass Curling bergab einfacher wird - zu weit ist noch schlechter als zu kurz gespielt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten