Frage von Malavatica, 81

Wie groß ist der Unterschied zwischen Kroatisch und Serbisch?

Ich lerne gerade Kroatisch und wollte mal fragen, ob ich damit auch Serben verstehen würde? Was sind die größten Unterschiede?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hrvatski, 73

Grundsätzlich ja, den der Sprachstammbaum ist gleich. Es gibt aber viele Worte die komplett unterschiedlich sind, aber meistens wissen die Kroaten oder Serben dann welche Sprache man spricht und was man meint.

Gruß Thomas aus Kroatien

Kommentar von Malavatica ,

Danke. Weißt du denn, welche wichtigen Wörter ich kennen sollte, die anders sind als kroatisch? Ich kenne jemanden, der gerade serbisch anfängt, und wir wollen vielleicht mal schreiben :) also, er wohnt im Ausland. 

Kommentar von hrvatski ,

Da ist schwierig, da ich eigentlich Deutsch spreche. Aber unterschiedlich ist ganz sicher: Bohnensuppe - Waschmaschine.

Antwort
von Slatkimeda, 14

Verstehen tut man sich schon aber bei manchen Wörtern muss man überlegen oder halt wenn in einem Satz ein unbekanntes Wort ist dann versucht man zu verstehen was damit gemeint ist 😂

Kommentar von Malavatica ,

Haha 😂 

Antwort
von iwolmis, 51

So wie zwischen Berlin und Bayern.

Berlin: "es hat sich janz erheblich abjekült"

Bayern: "ist kalt"

Ich habe zuerst Bulgarisch gelernt, dann Mazedonisch und ich habe dann Freunde aus Montenegro und Kroatien und Bosnien - wir haben uns gut verstanden.

Einfach sprächen, sprächen, sprechen.

Wenn du auch polnisch oder russisch sprichst dann verstehen die Leute auch.

Kommentar von Malavatica ,

Wow, bulgarisch war mir zu schwer :) Aber mir ist schon aufgefallen, dass bosnisch und Serbisch scheinbar bulg arische Wörter benutzen :) kommst du da nicht durcheinander? Nee, polnisch und russisch kann ich nun kein Wort, dafür etwas italienisch. LG 

Kommentar von iwolmis ,

https://de.wikipedia.org/wiki/Unterschiede_zwischen_den_serbokroatischen_Standar...

Kauf dir einen Sprachbuch. Sogar nach 3 Wochen habe ich mich mit Ungarn kommunizieren kennen :-)

OK das wichtigste ist Kontakt. Ich war während Studium mit 3 Bulgarien und 2 Kollegen aus Mazedonien zusammen.

Und dann ein Mädchen aus Ungarn kennengelernt.

In Wien war ein Wirt aus Montenegro der andere aus Bosnien.

Aber wir haben sehr lang immer miteinander geplaudert.

Ich komme aus Polen, aber doch habe auch bisschen  Deutsch

gelernt :-)

Probieren ist besser als Studieren:

ciao bella

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community