Frage von ThaHouse44, 36

Wie groß ist der Unterschied zwischen dem 6600k und dem 6700k beim gaming (laut YT variieren die Meinungen ja stark)?

Expertenantwort
von SimonDimon, Community-Experte für PC, 24

Bei Gaming wird der Unterschied höchstens 2-3 fps sein. Wenn du den 6600k dann noch auf ca 4,5-4,8 GHz übertaktest wird er beim Zocken so gut, wie ein unübertakteter 6700k sein.

Der i7 6700k ist erst sinnvoll bei Multicoreanwendungen, wie Rendern oder Videoschnitt. Dort wird er dem 6600k immer etwas vorraus sein, da der i7 6700k 8 Threads, der i5 jedoch nur 4 hat.

Hier auchnochmal ein Vergleich: http://www.technikaffe.de/cpu_vergleich-intel_core_i7_6700k-518-vs-intel_core_i5...

Wie du hier siehst ist der i5 6600k in Singelcoreanwendungen, welche beim Zocken wichtig sind nur höchstens 10% schlechter, was sich wie oben bereits gesagt nur sehr gering bemerkbar macht.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Wenn du noch Fragen oder Wünsche hast, melde dich einfach bei mir.

LG Simon :)

Kommentar von ThaHouse44 ,

Ich hab mir halt einen PC zusammengestellt der die nächsten 3-4 Jahre zum zocken reichen soll (980ti etc) deshalb war ich etwas besorgt
Aber danke :)

Kommentar von SimonDimon ,

Dann ist alles gut. Der i5 6600k reicht dafür locker. In dem 6700k zu investieren wäre Geldverschwendung.

Antwort
von Nemesis900, 21

Die Meinung Variiert da sehr stark da es je nach Spiel auch sehr stark Variiert. Die meisten Spiele brauchen so viel CPU Leistung garnicht (da kommt es mehr auf die GPU an) da geht der unterschied fast gegen Null. Bei denen paar die dann doch stark CPU lastig sind (und vorallem von Hyperthreading profitieren) kann man da schon einen unterschied ausmachen. Da das aber recht selten ist und auch nur bei extremen Settings ins Gewicht fällt würde sich der Aufpreis dafür kaum lohnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten