Frage von Gurkenalex, 82

Wie gliedere ich meine Facharbeit und wie fange ich am besten an?

Ich muss eine Facharbeit zum Einfluss digitaler Medien auf Kinder und Jugendliche schreiben. Nun würde ich gern wissen wie ich am besten anfange und ob ich eine gliederunf am besten schon vorher festlege und wenn ja, was sollt da alles rein?

Antwort
von circuli, 51

Genau über das gleiche Thema habe ich auch schon eine Facharbeit und auch eine Präsentation erstellt :)

Am besten du hangelst dich nach einem aktuellen Fachbuch entlang. Oder du schaust einfach mal im Internet, welche Themen/ Überschriften dazu häufig verwendet werden.

Natürlich macht es Sinn, die Facharbeit trichterförmig zu gliedern. D.h. Du fängst mit weniger Wichtigen an, bzw. mit der Basis und arbeitest dich auf eine wichtige Sache hin.

Ne Fragestellung oder eine These zu Anfang des Themas wird dir da sicher weiter helfen.

Sinn macht natürlich auch, wenn du auf Risikogruppen eingehst (schlechte Familienbedingungen, Aggressivität usw.)
Was für eine Theorie super Sinn macht, ist die Theorie "lernen am Modell" von a. Bandura. Das erklärt den Einfluss sehr gut:)

Du kannst ja auch Beispiele erwähnen, wie Rollenspiele oder bestimmt Filme, die bestimmte Faktoren erfüllen, die Aufmerksamkeit begünstigen.

Solltest du noch fragen haben, helfe ich gerne weiter. Schreib dann einfach ein Kommentar zu meiner Antwort :)

Viel Erfolg dir noch und viel Spaß! Wenn man in dem Thema erstmal drinnen ist, macht es voll Spaß - so blöd sich das auch anhört (es ist interessant! - Vor allem Statistiken)

Als Literatur empfehle ich Manfred Spitzer :)

Kommentar von Gurkenalex ,

was für ein zufall, ich kaufte mir "Digitale Demenz" von Manfred spitzer und würde nun gern verstärkt auf das Buch eingehen, es ist wirklich sehr wissenschaftlich aufgebaut und mit vielen Studien belegt, was es so unglaublich kompliziert macht mit diesem Buch zu arbeiten. Könntest du mir in diese Richtung Tipps geben?:)

Kommentar von Gurkenalex ,

mein problem ist immer dieser"rote faden". ich kann ja nich einfach wahllos themen aneinanderbacken, vielleicht kannst du mir deine alte Gliederung mal als Anschubser senden :)

Kommentar von circuli ,

Ja, das gleiche Buch hatte ich auch! Da gibt's echt gute Statistiken und Versuche zu diesem Thema in dem Buch.
Also damit machst du schon mal nichts falsch ;)

Also ich kann mal in meiner Festplatte kramen, ob ich meine Arbeit noch irgendwo finde und kann's dir morgen mal schicken, wenn dir das zeitlich reicht...

Dann kann ich dir auch sagen, welche Seiten ich aus dem Buch benutzt habe. War da sehr genau mit dem zitieren und Quellen usw.

Kommentar von circuli ,

Klar ist, dass sich die Medien auf jeden in irgendeine Weise, mehr oder weniger, auswirken... Die Frage ist halt nur wie und durch was wird die Wirkung verstärkt?

Meine Fragestellung war damals: "unter welchen Bedingungen wirken sich Medien auf die Gewaltbereitschaft aus?"

Du kannst es ja abändern und fragen: "unter welchen Bedingungen und wie, wirken sich digitale Medien auf Kinder und Jugendliche aus?"

Ein paar Punkte meine Gliederung werden dir sicher nützlich sein. :)

Ich schick dir einfach mal ein Bild von meiner PowerPoint Gliederung in einer weiteren "Antwort", weil als Kommentar sich kein Bild versenden lässt.

Hab außerdem von M. Spitzer:

- Lernen: Gehirnforschung und die Schule des Lebens (paar Kapitel, so viel ich weiß, über Medienwirkung bei Schulkindern)
- Vorsicht Bildschirm!: elektronische Medien, Gehirnentwicklung, Gesundheit und Gesellschaft

Vielleicht findest du die Bücher oder zu dem Thema noch Bücher in einer Unibib. oder großen Bibliothek in deiner Nähe :) - man darf ja heute nichts mehr mit dem Internet machen o.O

- Jäckel, M.: Medienwirkung: ein Studienbuch zur Einführung (ist auch recht aktuell und gut)

Weiß ja nicht, wie groß die ganze Facharbeit bei dir werden soll...

Meine Präsi. war glaub so um die anderthalb Stunden 🙈😁

Kommentar von Gurkenalex ,

nur an die 20 seiten, aber ich habe noch nie eine geschrieben und habe echt null peilung wie ich da rangehen soll. es wurde nur gesagt"schreibt ne facharbeit" und fertig ^^

Kommentar von circuli ,

Dir ist also ziemlich offen gestellt, was du reinbringst und wie du deine Facharbeit gestaltest...

Aber wenn du genug Ideen hast, bring sie in eine logische Reihenfolge...

Mehr kann ich dir leider nicht helfen 😁

Ich kann dir nur raten das Thema einfach mal zu googeln und herauszufinden welche Reihenfolgen von Gliederungen du in anderen Facharbeiten bzw. Blogs finden kannst.

Antwort
von circuli, 37

Hab aus dem Buch digitale Demenz (M. Spitzer) die Seiten 188, 190-194, 197-200, 201, 203, 258,

(Spitzer, M.; 2006: Lernen: Gehirnforschung und die...) die Seiten 373, 374, 375, 378

Kommentar von Gurkenalex ,

ich würde statt gewalt, auf die schulischen Leistungen eingehen, ideen sind genug da, mur diese gliederung mit logischen übergängen und der rote faden sind da ja noch :D deine gliederung ist sicher toll nur habe ich keine ahnung um was konkret es in den einzelnen abschnitten geht . :( vielleicht könntest du mir erklären wo ich anfangen sollte und wie es weiter geht. so mal ganz abseits der gliederung

Kommentar von circuli ,

Achso, ich dachte du bräuchtest einzelne Ideen für Unterthemen, um deine Gliederung zu erstellen.

Also wie schon gesagt; es ist immer sinnvoll eine Fragestellung aufzustellen und auf diese trichterförmig hin zuarbeiten, sodass du am Ende die Frage beantworten kannst, anhand aller Punkte die du in deiner Facharbeit rein gebraucht hast.

Dein roter Faden ist ja dein Thema bzw. dann deine Fragestellung.

In welchem Modul bzw. Fach musst du das denn machen?

Kommentar von Gurkenalex ,

im Fach Pädagogik

Kommentar von circuli ,

War bei mir auch in Päda/ Psycho Dann empfiehlt sich das echt auf der Theorie des Modelllehrnens zu erklären :)

Steht bestimmt in deinem Fachbuch.

Könntest du als roter Faden dann benutzen... Wenn du willst...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten