Frage von lyd437 28.08.2011

Wie glaubwürdig sind eigentlich Studien?

  • Hilfreichste Antwort von quopiam 28.08.2011
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Der Satz "laut einer Studie" bedeutet in der Tat nicht viel. Die Parameter der Studien müssen einsehbar sein, dann kannst Du Dir ein Bild von der Aussagekraft einer Studie machen. Das beginnt schon bei der Fragestellung und das hört nicht da auf, wo Studien im Interesse eines Auftraggebers gemacht werden. Es gibt unabhängige Studien, die eben nicht von denen bezahlt werden, um deren Interessen es geht. Es gibt aber auch reine Gefälligkeitsstudien. Die Aussagekraft hängt an der Wahl der Testmethoden - z. B. bei Medizinstudien - oder der Befragung eines repräsentativen Personenkreises, hängt davon ab, ob man z. B. mit einer Doppelblindstudie den Placebo-Effekt einschränkt. Es gibt sehr viele Dinge, die man bei der Durchführung einer Studie und bei der Interpretation der Ergebnisse berücksichtigen muß.

    Wenn Du entscheiden willst, was Dir eine Studie sagt, mußt Du ein paar dieser Kriterien abklopfen. Nur, weil eine Uni oder ein unabhängiges Labor eine Studie angefertigt hat, muß die selbst nicht unabhängig sein. Du mußt immer die verschiedenen Faktoren in ihrer Gesamtheit betrachten, damit Du das ungefähr einschätzen kannst. Für die meisten Studien (die werden ja i. d. R. veröffentlicht) findest Du die Rahmenbedingungen und Bewertungen im Internet. Es hilft nichts, Du mußt Dir selber eine Meinung verschaffen. ;-)) Gruß, q.

  • Antwort von VivaAMD 28.08.2011
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Man sollte isch immer die Frage stellen von wem die Studie finaziert worden ist. Stift und Warentest ist für mich nicht mehr als ein Witz und sicherlich kein Kaufargument. Man muss genau wie bei (anderer) Werbung Wahrheit von Unwahrheit unterscheiden. In der Werbung wird oft ein Schein erzeugt der einen dazu bringen soll eine gewisses Produkt zu kaufen. Bei Stdudien ist es (oft) nicht anders. Aber in Studien haben die Menschen noch Vertrauen während sie (hoffentlich) meistens die Werbung durchschauen. Ein gutes Studien bzw. Test Ergebnis ist für eien Firma bzw. den Ruf des Produktes sehr viel wert. Entsprechend viel wir dunternommen ein gutes Ergebnis zu erreichen.

  • Antwort von michael9512p 28.08.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    eien studie ist überhaupt nicht glaubwürdig, erstens sind es meistens themen, die keiner braucht, oder es kommt sowieso das ergebnis raus, das derjenige haben will, der es in auftrag gegeben hat:(

  • Antwort von Werte 28.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Keine Studie ist unabhängig, keine!

    Die Autraggeber verbinden die Durchführung und das anschließende Ergebnis mit einer Zielsetzung. Ohne Ziel keine Erhebung, so einfach!

    Volksbefragungen, Studien, Expertenmeinungen verfolgen nur ein Ziel. Sie wollen eine bestimmte Meinung prägen oder die Bürger zu einem bestimmten Verhalten auffordern.

    Wahltrends? Wer gibt die Befragung in Auftrag, wer bezahlt diese? Wer hat etwas davon?

    Auch die immer wieder auftauchenden Umfragen in den Medien, sind mit Vorsicht zu genießen. Die Fragestellungen sind schon manipulativ.

    Wie kann der oder der andere Politiker in der Beliebtheitsskala einen vorderen Platz einnehmen, wenn offensichtlich die Bürger diesen am liebsten ganz von der politischen Bühne verscheuchen wollen?

  • Antwort von sk1982 28.08.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    eine einzelne studie sagt erstmal nicht allzu viel. du kannst schauen wer sie finanziert hat und ob da ein interessenkonflikt besteht usw.

    besser ist es, wenn das gleiche ergebnis nochmal unabhängig in einer/mehreren weiteren studien reproduziert werden konnte.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!