Frage von IchHalt122, 54

Wie ging das nochmal mit dem Übertakten?

Erst die Frequenz Übertakten und wenns instabil wird, voltage erhöhen oder?

Kann mir jemand sagen was der Unterschied zwischen Voltage und Voltage Offset ist?

Wieviel ist bei einer GPU an Mhz rauszuholen, wenn sie 900Mhz hat?

Antwort
von PaC3R, 16

Wenn du dich damit nicht auskennst rate ich dir es zu lassen, such dir hilfe bei bekannten die das aktiv mit dir einstellen können und sich auskennen, damit nicht demnächst ein post kommt, wie man eine graka rettet oder welche neue man sich kaufen sollte

Antwort
von finalchris231, 15

Die interne Grafikeinheit zu übertakten würde ich lassen. Ich nehme an es handelt sich um ein Notebook? Da ja jeder Tower eigentlich ne Grafikkarte haben sollte außer er macht nur Office. Dann bräuchte man aber auch nicht übertakten. Du kannst versuchen mit Nvidia Inspektor oder MSI Afterburner die Taktfrequenz zu erhöhen. Erstmal ohne an die Spannung zu gehen. Behalte aber die Temperaturen im Auge und Stabilitätstest mit FurMark. Erwarte aber keine Wunder. Die interne GPU hat keinen eigenen Vram und zwickt den vom Arbeitsspeicher ab. Der ist natürlich deutlich langsamer als der gewohnte Vram weshalb sich die internen Karten höchstens in älteren spielen lohnen. Und das übertakten is auch sehr begrenzt, ich schätze die Temperatur wird zu schnell ansteigen. Hab bei meiner GTX 860m RAM und Taktfrequenz um jeweils 135 und 500 höher machen können. Ohne an die Spannung zu gehen. Bei meiner GTX 770 Twin frozr ist schon bei 50 und 300 RAM schluss. Egal wie die Spannung eingestellt ist. Viel Erfolg

Kommentar von IchHalt122 ,

hab mal bisschen getaktet und habe sie von 900 auf 1200 kriegen können. als ich noch weiter hoch wollte ist sie einfach wieder zurückgesprungen. Temp. lag bei 73C. Habs mit der xtu Software von intel gemacht.

Kommentar von finalchris231 ,

Benutz mal MSI Afterburner und schau obs da auch zurück springt. Sollte dein PC sich aufhängen oder die Temperatur zu hoch werden musst du aufjedenfall runter gehen. Denke mal bis 80° sind verschmerzbar. Was auch sein kann, dein Gerät springt wegen den Temperaturen zurück. Also er geht quasi runter weil er so eingestellt ist das er bei einer Temperatur Grenze drosselt. Wichtig ist, nur Taktfrequenz erhöhen! Wenn du die Spannung änderst können die Temperaturen deutlich höher werden.

Antwort
von Larzizzle, 37

Wieviel man raus holen kann, kann man vorher nicht sagen. Welche Grafikkarte ist es denn genau?

Kommentar von IchHalt122 ,

Intel HD graphics 5500. Ich weiß ist keine richtige Graka und schlecht.... will aber trotzdem bisschen mehr Leistung raushauen^^

Kommentar von Larzizzle ,

Die kannst du nur übertakten indem du RAM und CPU taktest. Viel Leistung wird das jedoch auch nicht bringen. Besser wäre eine dedizierte GPU...

Kommentar von IchHalt122 ,

stimmt nicht ganz^^ der der grafikchip arbeitet unabhängig vom prozessor mit 900mhz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten