Wie gibt man eine Lücke zwischen den Zahlenwerten eines mehrdimensionalen Arrays aus bzw. fragt das Array so ab, dass bei 2 Zahlen eine Lücke bleibt(Tabelle)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst deine Ausgabe entweder über System.out.printf() formatieren (siehe http://www.hpg-speyer.de/pdf/unterrichtsfaecher/informatik/printf.pdf)

Oder du fügst mit einem + " " ein Leerzeichen nach jede Zahl.

Also System.out.println(zahlen[i][j] + " ");

Was unter Anführungszeichen angeführt wird, wird ausgegeben. Mit dem Plus verbindet man Text und Variablen – das ist keine Rechenoperation!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweatTechnique
18.05.2016, 04:52

Also das mit dem + "   " funktioniert so nicht. Weil er ja zahlen[i][j] also i und j Elemente direkt nacheinander schreibt und man kann zwischen i und j kein + "   " einfügen. Er würde die Leerzeichen also, wenn, dann nur danach setzen setzen, weil man es auch an keiner anderen Stelle hinzufügen kann. Zumindest nicht auf eine der Weisen die mir bekannt sind. Die PDF Datei kenne ich schon. Auch da habe ich nichts gefunden was für dieses Problem nützlich ist. Das liegt wohl an dem mehrdimensionalen Array. Ich weiß aber das es irgenwie gehen muss.

0

So wie Lilian92 es vorschlägt:

for (int i = 0; i < zahlen.length; i++) {
System.out.println(zahlen[i][0] +" "+ zahlen[i][1] );
}

Oder:

 System.out.printf("%d %d\\n",zahlen[i][0],zahlen[i][1]); 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweatTechnique
18.05.2016, 18:15

Das funktioniert zwar auch, zählt aber alles mehrfach auf. Was natürlich nicht gewollt war. Trotzdem danke für deinen Hilfeversuch.

0