Frage von einhorn134, 58

Wie gewöhnt man einem Hengst ab in Führkette und co reinzubeißen?

Hallo das Problem ist er kaut beim führen die ganze Zeit auf der Kette rum (ka wie der da dran kommt)
Und auch bei der Trense kaut er ständig auf den Zügeln.Außerdem ist er nur ruhig wenn er darauf kauen kann (wenn er Trense oder Führkette anhat)
Wenn man ihn mit Strick führt ist er total lieb.
Was kann man dagegen tun?
Liebe Grüße Einhorn134 🦄🦄🦄

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde & Pony, 23

Nimm franzosenöl oder hufteer drauf und nimmt die kette oder zügel so hoch, daß er nicht dran kommt.

Hänge ihm Obst baumzweige in den stall oder Pappeln, dann kann er tagsüber so viel knabbern wie er mag.

Hengste Regeln viel mit beißen oder knabbern,  unterbinden ist absolute Notwendigkeit, damit er kein beißer wird!

Nein !!! Wird dein häufigstes Kommando werden!!!

Viel Erfolg

Antwort
von 2AlexH2, 38

Du erziehst es ihm ab, wie jede andere Unart auch.

Erlaube es zu keinem Zeitpunkt mehr. Sag nein und nimm sie aus dem Maul, halte sie so dass er sie nicht mehr greifen kann, oder 'nimm ein Führsystem wo er das nicht mehr machen kann. Wenn ihr lange alleine rumsteht gib was anders zum knabbern zB Aste. Er benötigt er auch gewisse Mineralstoffe oder braucht das Knabbern. Am besten gibst du Knabberdinge in die Box wie Aste usw.

Wenn er Metallketten knabbert geht das auf die Zähne.

Antwort
von Shany, 37

Er arbeitet damit für seine Zähne und das Kiefer hab ich auch beim Pferd

Antwort
von HorseGirlJessy2, 4

Ich finde hier wurden schon viele gute Tipps gegeben aber etwas wollte ich dir noch sagen.  

Ich kümmere mich derzeit auch um einen Hengst der das selbe Problem hatte #Heklamari hat zwar nicht unrecht aber während du ihn führst kannst du ihm helfen. Er soll bzw darf dann ja nicht auf der Führkette knabbern also nimm einen Zweig mit oder ohne Blätter und lasse ihn daran kauen bevor er unruhig wird, dann aus dem Maul nehmen und viel loben wenn er ein oder zwei Schritte ruhig gemacht und dann von vorne. Sollte er aber nach dem herausnehmen des Zweites nicht einen Schritt ruhig machen sage ihm klar und deutlich NEIN dann wieder Zweig ins Maul ohne auch nur irgendetwas zu sagen. Er soll nur zwei Dinge zu hören bekommen entweder Lob oder ein Nein je nach dem. 

Mit meinem Hengst hat das eine Woche also 5 tage gedauert und er konnte ohne Zweig ruhig geführt werden.

Bei den Zügelknabbern stimmt das schon. Hochnehmen das er nicht dran kann oder reibe es mit etwas ein was er ekelhaft findet dann macht er das einmal und nie wieder ☺ hoffe es hilft dir auch mein Beitrag ein wenig weiter.

Liebe Grüße und viel Erfolg 

HorseGirl 

Antwort
von WiRoseHo, 19

Vielleicht irgendwas spezielles ranschmiere was Pferden eklig schmeckt .
Macht er es auch mit einem normalen Strick ? Wenn nicht versuch es doch ohne Führkette

Antwort
von Jojolui, 27

Durch kauen bauen Pferde meist Stress ab, also ist es nicht wirklich eine "Unart" . Natürlich aber trotzdem nicht schön. Ich würde erst einmal versuchen  dafür zu sorgen, dass das Pferd beim Halftern/Trensen keinen Stress bekommt -> dann muss es auch nicht kauen. Ansonsten würde ich ihm etwas anderes zum kauen geben (kurzfristig hilft eventuell auch ein Leckerchen oder eine Möhre) Oder den Strick bzw. Die Zügel "außer Reichweite halten" 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community