Frage von Emma16112013, 171

Wie gewöhne ich unserem Chihuahua das Bellen ab?

Unser Chihuahua wird bald 1 Jahr alt und hat plötzlich angefangen wegen jeder Kleinigkeit zu bellen. Als Welpe war er in der Hundeschule und hat auch die Begleithundeprüfung mit uns gemacht. Er hört wirklich sehr gut nur das bellen nervt echt. Auch wenn wir "nein" sagen und mit ihm schimpfen ist das für ihn kein Grund zu aufhören sondern eher ein Grund um weiter zu machen. Habt ihr Ideen wie man ihm das abgewöhnen könnte? Danke schonmal im Vorraus und !!BITTE!! keine blöden antworten, die könnt ihr euch echt sparen. :)

Antwort
von Viowow, 113

super, ihr bestätigt ihn. ihr schimpft? also bellt ihr mit. ignorieren. und absichern. dein hund bellt? du gehst sichern(aus dem femster o.ä. gucken.) ohne zu schimpfen. dein hund sagt bescjeid, sei ihm dankbar dafür...

Kommentar von Emma16112013 ,

Danke. klar verstehen wir aber auf Dauer ist es echt nervig.... er bellt ja wirklich die Luft an...

Kommentar von Emma16112013 ,

wir haben ja auch noch einen zweiten Hund und er hört wenn wir Nein sagen. 😕

Kommentar von Viowow ,

hunde sind eben auch individuen;) versuch es mal mit dem absichern. ich würde behaupten, das das bellen unsicherheit ist. also müsst ihr eurem wuffi klar machen, das alles sicher ist, und es toll ist, das er bescheid sagt, aber das es eben nicht nötig ist, weil ihr ja den überblick habt, ob da irgendwo ein "feind" in anmarsch ist;)

Antwort
von SiroOne, 118

Also du musst aufhören mit ihm zu reden, wenn er anfängt zu bellen schrei ihn nicht an, du hast ein nervösen Hund, dreh dich einfach um, er wird um deine Aufmerksamkeit betteln, geh fort, lass ihn alleine beweg dich langsam mit einen Ball zu ihn hin schau wie er dich beobachtet, fängt er an zu bellen dreh dich wieder um beachte ihn nicht geh weg, das machste na ja so lange bis das Bellen nachlässt  geh mit ihm Gassi, lass ihn von der leine damit er seine Nervösität durch viel laufen kompensieren kann. Du kannst ihn viel auf den Kopf streicheln das beruhigt ihn.

Antwort
von SalvaBustamante, 83

Bestell dir einen Luftdruck Petcorrektor, aber nur wenn dein hund nicht schreckhaft ist. Jedes mal wenn er bellt, sprühst du einmal aus weitem, nicht mal ganz in seine richtung. Eine bekannte war ganz begeistert davon, zum bellen wegtrainieren habe ich ed allerdings nie benutzt da meine jungs nicht
Kleffen. Viel glück :)

Kommentar von Emma16112013 ,

Dankeschön 😊

Antwort
von Juleyka, 109

Es gibt doch Halsbänder die dem Hund Wasser ins Gesicht spritzen wenn er bellt. Alternativ braucht man sehr viel Durchsetzungsvermögen

Kommentar von Viowow ,

sorry aber: wie dämlich... das ist keine ursachenbehebung sondern symptombekämpfung. was lernst du, wenn du immer beim wort "ich" eins auf die fre55e bekommst?

Kommentar von Emma16112013 ,

Danke für die Antwort! ja von den Halsbändern haben wir auch schon gehört. doch wir wollen es erst mal auf andere Art und Weise versuchen. 😊

Kommentar von Emma16112013 ,

Ja wir halten von den Halsbändern auch nicht viel... gibt bestimmt auch andere und bessere und vor allem angenehmere Lösungen.

Kommentar von Juleyka ,

Ja ihr müsst den Hund halt korrigieren. Geht einen schritt auf ihn zu mit der entsprechenden Energie oder schnipsen um seine Aufmerksamkeit zu bekommen und ihn aus dem Zustand des Bellens zi bekommen

Expertenantwort
von Einafets2808, Community-Experte für Hund, 77

Hallo Emma aus welcher Ecke von Deutschland kommt ihr?

Warum bellt er denn Wie ist Körpersprache von deinem Hund?

Kommentar von Einafets2808 ,

Hier ein guter Link, einfach Wohnort eingeben und dann einen guten Hundetrainer suchen in euer nähe.

http://www.trainieren-statt-dominieren.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community