Frage von abaxx007, 42

Wie gewöhne ich mir diese ungewollte Angewohnheit ab?

Hallo, ich muss nächstes Jahr in eine Schmerztherapie, wo u.a. Krankengymnastik gemacht wird. Wei ich starke Bewegungsschmerzen hab, kommt es oft dazu das ich laut Aua schreien muss, wenn ich mal wieder "auf den Nerv kam" (buchstäblich), in der Schmerzklinik möchte ich das aber irgendwie vermeiden, nur leider hab ich das nicht im Griff, da der Schmerz in dem Moment wo er eintritt so stark ist, das ich es einfach rauslassen muss, es geht nicht anders.. deswegen wollte ich mal fragen, ob ihr Techniken wisst, wie es doch möglich ist, zumindestens einen leisen Schrei auszustossen oder besser noch einen stummen Schrei, weil es ja peinlich ist, ständig unkontrolliert Aua bei der Krankengymnastik zu rufen..Danke

Antwort
von EvaBod, 8

An sich ist ja nichts Schlimmes dabei. Vor allem scheint es ja DIR peinlich zu sein. Sprich doch mal das "betroffene" Umfeld, also den Doc, direkt darauf an. Im Übrigen wird in anderen Kulturkreisen ganz selbstverständlich laut geschrien. Bin gespannt, wie es dir ergeht.

Antwort
von poppys, 8

Ich bin mir sicher, das die Physiotherapeuten an solche Schreie gewöhnt sind, gerade in einer Schmerzklinik. Zum anderen müssen sie ja auch wissen, bei welchen Bewegungen du Schmerzen hast und ob sie durch die Behandlungen besser wurden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community