Frage von KataITheo, 35

Wie gewöhne ich mir das provozieren anderer Menschen ab?

Wenn ich mich mit Bekannten treffe und z.B. sehr traurige Themen mit ihnen bespreche, neige ich dazu eine übertriebene Reaktion auf meine Kommentare zu provozieren. Beispiel: Ein Freund beginnt darüber zu sprechen, das sein Hund vor kurzem verstarb und ich beginne in den meisten Fällen ein negatives Ergebnis für die betreffende Person in der Situation zu erzielen. Wie gewöhne ich mir dieses für die Mehrheit moralisch eher unvertretbare Verhalten ab?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo KataITheo,

Schau mal bitte hier:
Psyche Verhalten

Antwort
von ChristineDaae, 9

Habe dasselbe Problem... was bei mir "hilft", bzw. das ganze verbessert hat ist, sich das, was man sagen will erst mal gedanklich wirklich vorzustellen und mögliche Reaktionen des Gegenüber im Schnelldurchlauf durchzuspielen. Vergleichbar mit J.D.s Tagträumen aus Scrubs, falls es dir noch was sagt :D

Lenke dich von dem Verlangen ab, in dem Moment zu sagen, was du denkst. Denn das ist es ja, du denkst dir deinen Teil und sprichst ihn ohne weiteres aus ;) Senke den Kopf, knacke mit deinen Fingerknöcheln und sieh deinen Gegenüber dann wieder an (mein Trick, hilft echt)

oder etwas in der Art, aber hindere dich daran, das auszusprechen :D

Antwort
von Schuhu, 11

Lass es einfach. Du unterliegst doch keinem Zwang, dich so zu verhalten, sondern du entscheidest dich, es zu tun - oder eben es zu lassen. Das mag anstrengend sein, aber anders geht es nicht: Reiß dich einfach zusammen.

Kommentar von KataITheo ,

Das ist in etwa das gleiche wie einem Raucher zu sagen, er solle es unterlassen.

es ist nicht so das ich bewusst provoziere. Meist geschieht es ohne überhaupt darüber nach zudenken.

Kommentar von Schuhu ,

Genau. Der Raucher hört dann auf, wenn er will, nicht wenn ein anderer das sagt. Wenn du mit der Provoziererei nicht aufhören willst, bzw. deine Äußerungen nicht sorgsamer bedenken willst, dann machst du halt so weiter. Es ist wirklich nur eine Frage deiner Entscheidung.

Antwort
von relevant, 8

Versuche dir dein typisches Verhalten vor dem Treffen nochmal bewusst zu machen, und das du vorhast es diesmal anders zu machen.

Bereite Themen vor die weniger provokant sind. Am besten Themen die zum Smalltalk geeignet sind.

Nehme dir vor dein Programm durch zuziehen.

Wenn es gut funktioniert wiederholst du es für die nächsten Gespräche, wenn nicht, vorgehen modifizieren.

Antwort
von Vindrago, 11

Eine Verhaltenstherapie klingt da sehr angebracht :)

Antwort
von Kekskuchen12, 16

wenn jemand mal handgreiflich wird ;) schmerz ist der beste lehrer

Antwort
von Dahika, 3

Indem du es einfach lässt.

Antwort
von FeeGoToCof, 8

Ich habe es noch immer nicht ganz verstanden, was Du meinst. Werde doch mal bitte ganz konkret!

Kommentar von KataITheo ,

Mein Verhalten ist einfach gesagt unangebracht und eine Anderung fällt mir schwer, daher die Frage.

Antwort
von LustgurkeV2, 5

Naja. Das is  eigentlich ganz einfach. Wenn du kein Provokateur mehr sein willst dann musst du halt in bestimmten Situationen einfach das Maul halten.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten