Wie gewinne ich meine Ex-Freundin am besten zurück?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt darauf an was sie "kaputt macht". Da ihr Probleme hattet solltest du darüber nachdenken was man dagegen tun kann. Lasse ihr erstmal Zeit und versuche es später mit ihr zu klären. Wenn sie dann immernoch nicht will musst du das leider akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll sich nicht verändern, was will sie nicht kaputt machen?

Generell kann ich nur davon abraten, den/die Ex zurückgewinnen zu wollen. Meist hat es einen Grund, wieso die Beziehung beendet wurde, weil eben irgendwas einfach nicht gepasst hat. Selbst wenn man wieder zusammen kommt, ist das selten von Dauer.

m.E. tust du euch beiden einen größeren Gefallen, wenn du ihre Trennung akzeptierst und Abstand hältst. Frisch nach der Trennung spielen auch die Verletztheit, die gekränkte Eitelkeit und der Schock eine Rolle. Lass sie jetzt bitte erstmal in Ruhe, trauere, lass dich aufmuntern und ablenken.

Vielleicht kommst du in ein paar Tagen oder Wochen zu dem Schluss, dass es so besser war.

Wenn nicht und wenn du dann immer noch ganz inständig die Fortführung der Beziehung wünschst, kannst du sie nochmal zu einem Gespräch bitten und mit ihr prüfen, ob vielleicht doch noch Hoffnung besteht oder nicht. Ich rate aber, sie nicht dazu zu drängen. "Sich breitschlagen lassen" ist nicht dasselbe wie eine Beziehung aus freien Stücken und aufrichtiger Liebe wieder aufzunehmen.

Alles Gute dir, Liebeskummer ist echt ätzend, aber er geht vorbei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie du sie das erste mal gewonnen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, immer noch dieselbe Situation? Kannst mir gerne auch privat schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlag sie bis sie dich liebt. (Nicht ernst gemeint)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr habt euch wenn ich das richtig interpretiere vor nicht so langer Zeit getrennt und von daher belasse euch beiden fürs erste die erforderliche Zeit um sozusagen die gegenseitig geschlagenen Wunden zu lecken. Sind diese Wunden dann mal zumindest ansatzweise abgeheilt, dann kannst Du schauen, ob es einen Weg gibt, um euch zu einem sozusagen Rundtischgespräch zu treffen wo alle anstehenden Probleme in Ruhe besprochen werden können und wenn es diese Möglichkeit geben sollte, dann ist auch nicht alles verloren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung