Frage von EMK00, 77

Wie gesund abnehmen? Kennt ihr bessere Methoden? Eure Erfahrung damit?

Hallo. Ich würde gerne abnehmen und ich habe dazu ein paar fragen:
Ich werde meine Ernährung umstellen (viel Gemüse und Obst). Was sollte ich vermeiden zu essen um schnell anzunehmen ?
Ich werde auch laufen gehen. Wie lange sollte man ca. Laufen ? Ich habe gehört dass die Fettverbrennung nach 30 min. Anfängt. Soll ich also Ca. 1 Std laufen ? Es hilft doch auch dass man schnell, langsam, schnell, langsam läuft- stimmt das ?
Wenn ihr Erfahrungen mit dem abnehmen gemacht habt dann könnt ihr mir das auch noch antworten. Falls ihr noch bessere Methoden habt dann könnt ihr mir das auch sagen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CJoe78, 35

Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index sind zu meiden. Gekochte Kartoffeln und gekochter Reis bilden Ausnahmen. 

Stark verarbeitete Lebensmittel wie Fast Food, Süßigkeiten, fettige Salate, fettige Wurst, Backwaren und gezuckerte/fettige Fertigprodukte aller Art machen süchtig, haben zu viele Kalorien, und führen zu Heisshungerattacken.

Sie sind der Hauptgrund dafür, dass wir dick werden.

Wenn du auf diese weitestgehend, am Besten komplett verzichten kannst, und wenig verarbeitete Lebensmittel mit niedrigem bis mittlerem glykämischen Index isst (Vollkornprodukte, Eiweiß z.B. aus Magerquark, Fisch, Putenfleisch, Salat, Gemüse, Nüsse, etwas Obst usw.), wirst du automatisch abnehmen. 

Denn diese Lebensmittel haben einen viel besseren Sättigungseffekt, und kein Suchtpotenzial.

Fett verbrennt der Körper immer. Ob du nun 30 min oder 60 min läufst, hängt von deiner Motivation ab. Ich kann mich nur zu 30 min Cardio täglich motivieren. Und das reicht auch. 

Du kannst die Fettverbrennung ankurbeln, wenn du zeitweise schneller läufst. Aber man kann sich damit schaden, da die Gelenke längerfristig überlastet werden könnten. 

Moderates Cardio reicht auch vollkommen aus, und hat einen positiveren Effekt auf die Regeneration und den Stressabbau.

Sehr viel wichtiger für eine langfristige Abnahme ist eine gesunde Ernährung. Du brauchst zum Abnehmen ein Kaloriendefizit von max 500 kcal unter deinem Gesamtzumsatz, aber du solltest über deinem Grundumsatz bleiben.

Sport ist wichtig, um gesund zu bleiben, und die Muskulatur besonders während einer Gewichtsabnahme zu erhalten. Kraftsport mehrmals wöchentlich ist zusätzlich empfehlenswert.

Eine weitere empfehlenswerte Möglichkeit, um abzunehmen, ist die 5 zu 2- Diät. Da isst du an 5 Tagen in der Woche normal, und an 2 nicht aufeinanderfolgenden Tagen nur 500-800 kcal (Je nach Körpertyp).

Kommentar von Fulicas ,

Sehr gute Antwort, kann ich nur unterstreichen.

Kommentar von EMK00 ,

Dankeschön 😊 also so eine 5 zu 2 Diät ist für mich garnichts weil ich von sowas extremst müde werde (ka warum) und ich mich dann nt in der Schule konzentrieren kann :)

Antwort
von BackToTheRooots, 22

Schnell abnehmen oder Schrittweise und mit Freude?

Du kannst mit sanfter Entwöhnung von ungesunden Lebensmitteln und täglich 30 min Sport sukzessive mit schrittweiser Steigerung der Sportlichen Belastung und Änderung deiner Gewohnheiten wunderbare Erfolge ohne Jojo-Effekt erzielen.

Antwort
von maxZ96Z, 35

wenn du mehr kalorien verbrennst als du zu dir nimmst nimmst du theoretisch ab.

Kalorienzähler apps könne dir ausrechnen wie viel du amTag isst, dabei kann ich allgemein sagen dass brokkolie, kohl, und anderes gemüse deine nahrungsgrundlage sein sollten - damit kannst du kalorienarm deinen magen füllen, und dann nur wenig von kalorienreicheren Nudeln oder Feisch essen. Wichtig ist dass du trotzdem satt wirst, wenn du hungerst stellt dein Körper auf alarm bereitschaft und lagert fettreserven ein.

Joggen ist ganz nett, wesentlich schneller verbrennst du aber kalorien mit sportarten die den gesammten körper fordern, Schwimmen ist erfekt dafür, aber auch klettern/bouldern kann sehr viel spaß machen und ist ein toller alrounder für den körper. 

Antwort
von AIRMARC, 41

Wenig Kohlenhydrate, wenig Fett, viel Eiweiß. Würde so grob (je nach Geschlecht, Größe, Gewicht anders) 1650 Kcal am Tag sagen. Joggen und etwas Krafttraining, Liegestütze, Situps, Kniebeugen, Klimmzüge .... jeden Tag oder jeden Zweiten und du siehst nach ein paar Wochen Erfolge.

Antwort
von rolfmartin, 8

Deine Fragen kann dir am besten ein Sportarzt erklären. Beim Lesen dieser kommt diesseits der Eindruck auf, dass du zwar die Absicht hast, etwas gegen dein Übergewicht zu unternehmen. Aber auch de facto? Nun ja. Was die von dir erbetene Methode angeht, würde ich dir empfehlen: die Nahrungs-aufnahme entschieden zu reduzieren, Aufnahme gesunder Nahrungsmittel, Sport im Anfang mit gebremsten Schaum zu betreiben und dir bewusst zu machen, dass ein derartiger Prozess mehr als ein paar Wochen Zeit erfordert.

Kommentar von EMK00 ,

Also ich hab garkein Übergewicht bin sogar fast untergewichtig. Ich sehe aber noch immer einen kleinen Bauch & dicke Oberschenkel (und ich bilde es mir ein meine ganze Familie sagt es und mein Freund und Freundinnen die auch nicht Magersüchtig sind oder irgendeinen Schönheitsideal nachgehen.) das will ich halt wegtrainieren -> ist mir auch gelungen hab Jz noch bissi Hüften die werden aber auch weggehen 💪🏼💪🏼

Kommentar von rolfmartin ,

Dabei wünsche ich dir viel Glück. LG Rolf

Antwort
von DoktorRTL, 14

Wenn es dir nur um's abnehmen geht und nicht die sportlichkeit selbst dann würde ich dir Muskelaufbau empfehlen ( ja auch bei Frauen) sprich Liegestütze,kniebeuge,klimmzüge und vllt hast du ja auch eine kleine hantel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community