Frage von Lilliwaldfee, 25

Wie gestaltet sich die finanzielle Situation bei Zusammenlebend?

Hei, ich bin 9 Jahr mit meinem Freund zusammen und seit 4 Jahren wohnen wir zusammen in seinem Haus. Mich würde interessieren wie andere nicht verheiratete Paare das finanzielle regeln? Ich trage den Haushalt, Essen, Trinken, Deko, Bettwäsche, ect. Blumen für den Garten. Er trägt sein Haus alleine, Strom, Gas, Steuern ect. also im Prinzip alles was mit dem Haus zu tun hat. Er verdient ja auch mehr wie ich. Zumal ich meine Tochter noch finanziell unterstütze. Nun brauchte ich eine Brille die relativ teuer war, er hat mir das Geld vorgestreckt, was ja nett ist, ich zahle es nun zurück. Mein Ex-Mann hat solche Sachen mal übernommen ohne es zurückzuverlangen. Seh ich das jetzt zu eng? Wäre nett wenn Ihr mal schreiben könntet wie ihr das regelt! Da wir ja nicht verheiratet sind (was vl noch kommt) ist das alles etwas schwammig. lg Lilliwaldfee

Wie machen andere Paare das, jeder getrennt oder aus einer Kasse??

Antwort
von AnReRa, 19

Also ich - damals noch nicht verheiratet - mit meiner Freundin zusammengezogen bin, haben wir eigentlich alle Dinge des gemeinsamen Lebens auch gemeinsam bezahlt.
Verbrauchskosten / Lebensmittel / Mitte etc. sind nun mal gemeinsam 'verursacht'.
Wir haben dafür ein Gemeinschaftskonto eingerichtet, auf das jeder anteilig für sein Einkommen überwiesen hat.

Luxusausgaben hat aber jeder für sich bezahlt. Aber bei notwendigen Ausgaben habe ich (also derjenige der besser Verdient) immer für meine Freundin bezahlt ohne jetzt auf Rückzahlung zu bestehen - das hat sie selber nach Möglichkeit zurückzahlen wollen..
Für Sachen die wir gemeinschaftlich für die Wohnung  besorgt hatten, hatte mir die Sachen für den Fall der Fälle notiert.

Aber heute sind wir verheiratet und da ist eh alles anders ...

Antwort
von Joergi666, 14

ich hab mit meiner Frau direkt nach dem Zusammenzug (nach einem Jahr) und lange vor der Heirat schon direkt uneingeschränkt gemeinsame Kasse gemacht (also alles auf ein Konto), obwohl sie damals noch deutlich besser verdient hat als ich- und es war ihr Vorschlag. Mir ist klar, dass viele Paare getrennte Konten bevorzugen- ich persönlich denke aber, dass zusammenlebende Paare da auch uneingeschränkt füreinander einstehen können.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten