Wie gestalten wir unsere erste Erzählnacht für kleine Kinder?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich kann mich an eine Lesenacht noch erinnern, da war ich so 9/10 Jahre alt.
Wir hatten keine Ahnung was für ein Thema uns erwartet und ich war deswegen sehr gespannt.

Das ganze lief dann ungefähr so ab:
Als erstes haben wir uns alle draußen getroffen und dann sind ein paar der Betreuer raus gekommen und haben uns unsere Sachen abgenommen. Anschließend mussten wir uns in 4er Gruppen aufteilen wir haben eine Schnitzeljagd um zu dem Raum zu finden in dem ein kleines Gruppenspiel stattfand. Die Schule war passen zum Thema dekoriert. Nach 4 oder 5 Spielen war das dann vorbei.
Dann sind wir erstmal in die Turnhalle um unsere Schlafplätze aufzubauen und etwas kleines zu essen. Uns wurde dann etwas vorgelesen, allerdings haben wir Kinder auch jeweils kleine Passagen gelesen.
Später in der Nacht haben wir dann noch eine Kleine Nachtwanderung in der Schule und um diese herum gemacht bis es dann ans Bettfertig machen ging und wir dann den richtigen 'Lese' Teil der Lesenacht begonnen haben.
Nach und nach sind wir Kinder dann eingeschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann mich noch ungefähr an meine erste lesestunde erinnern.

als kind fand ich es schon total spannend in der schule zu übernachten. wir haben erstmal alle unsere schlaffsachen in der sporthalle aufgeschlagen, und durften uns dann ein wenig selbst beschäftigen. dann gab es etwas zu essen und schließlich haben wir uns alle in die schlafsäcke gekuschelt und unsere lehrerrin hat aus einem buch vorgelesen.

es gab zwar keine "besonderen" aktionen, aber als kind war das ein klares highlight.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Art Schnitzeljagd innerhalb der Schule in kleinen Gruppen wäre doch schon mal eine Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung