Frage von saopaulo, 95

Wie genießt man das Leben oder liebt das Leben?

Wie kann man das Leben genießen oder lieben sodass man gerne lebt ? Ehrliche Antworten bitte

Antwort
von Aleksakisu, 42

Ich denke, dass es wichtig ist, genau auf seine Umwelt zu achten. Wir sind die ganze Zeit über umgeben von den wunderschönen Details dieser Welt, aber leider fallen uns oft nur die unangenehmen auf.

Mir ist es wichtig, in einigen Situationen einfach innehalten und etwas schönes finden zu können, egal, wo ich gerade bin und was ich gerade mache. Irgendwann fallen einem solche Dinge dann auch ganz von alleine auf :)

Das kann alles Mögliche sein - Vogelgezwitscher, ein kuscheliges Kissen, der Gedanke an einen guten Freund, der Geruch einer frischen Pizza... Wichtig ist nur, diese Dinge überhaupt positiv zu bemerken.

Antwort
von NosUnumSumus, 26

Das ist, glaube ich, eine Frage, dessen Antwort "jahrelanges Training" ist. Ich meine, es gibt keinen Knopf, da drückst Du drauf und bist plötzlich lebenslänglich glücklich.
Aber es gibt gewisse Dinge, die den Level des inneren Friedens und dem damit empfundenen Lebensglück steigern.
Z.B. Das schrittweise Loslassen von Schmerz und Ängsten, sowie  das stückweise Auflösen negativer Glaubensätze und der Ersatz durch positive.
Grundlegend ist das Beste, Dich selbst mit allen wunderbaren Aspekten und Schattenseiten anzunehmen. D.h. die positiven Aspekte und Talente zu leben und die Schattenseiten nicht zu verstecken oder zu unterdrücken lernen.
Spirituelle Praxis, beispielsweise Meditation, kann wahrlich befreiend wirken, wenn man ernsthaft dran bleibt und sich nicht gleich enttäuscht davon anwendet, weil einem die eigene Erwartungshaltung im Wege steht.

So das war alles, das Du selbst für Dich machen kannst!

Ansonsten unternimm viel mit Gleichgesinnten und tausche Dich aus.

Sei emphatisch und nutze Deine Talente, um anderen Menschen zu helfen bzw. stelle Dein Können der Gemeinschaft zur Verfügung.

Begegne anderen Menschen auf Herzensebene. Wir sind nicht voneinander getrennt. Der Akt der Nächstenliebe erfreut auch Dein Herz.

Vergib den Menschen, die Dir Leid zugefügt haben, ob bewusst oder unbewusst, beabsichtigt oder unbeabsichtigt. So wirst Du frei von Deiner Vergangenheit.

Lebe im Hier und Jetzt und lasse Dich nicht von der Zeit erdrücken. Sie ist eine Einbildung, die durch Gedanken entsteht. Ohne sie fühlst Du Dich noch freier. (In der Meditation lebst Du gedankenlos, entspannt, jetzt, bedingungslos.)

Gönne Dir auch die Dinge, die Du Dir selbst nicht erlaubst, zeige Deine Gefühle, wie Du sie erlebst und verstecke sie nicht. Sei authentisch. (Nur im Berufsleben bitte aufpassen.)

Erfülle Dir Deine Träume und lebe das Leben, das Du Dir von Herzen wünschst.

Das alles braucht Mut und Verantwortung, aber es befreit Dich ungemein und führt Dich auf Deinem persönlichen Weg zum Glück.

Viel Erfolg und liebe Grüße,
NosUnumSumus

Antwort
von Ben443, 48

Ich glaube man kann das Leben richtig genießen, wenn man keine Verpflichtungen hat bzw. sich nichts aufzwingen muss. Wenn man die ganze Welt bereisen kann und viel zu sehen bekommt, Erfahrungen sammelt und diese mit anderen Menschen teilen kann, am besten mit einem Partner. Mit dem man dann irgendwann eine Familie gründen kann und für diese sorgt. :)

Antwort
von faisylein, 30

Fahr. Im Urlaub geh auf partys treff dich mit freunden mach alles was du vor hast was du selber machen willst

Antwort
von Mixlmax, 55

In dem Mann sich selbst liebt.
Ich hatte mir vorgenommen als meine Freundin Schluss gemacht hatte jeden tag mit einem Lächeln zu beginnen klappt auch meistens Kopf nach oben und gerade nach vorne schauen .

Kommentar von Mixlmax ,

man*

Antwort
von DrAnatomie, 35

Mach einfach das was dir Freude macht :)

Antwort
von Kato199806, 39

Das tun was du für richtig hälst.

Antwort
von henzy71, 25

indem man um 3 Uhr nachts endlich den Rechner herunterfährt, sich ins Bett legt und versucht zu schlafen, statt sich irgendwelchen Fragen aus zu denken wobei man dann um ehrliche Antworten bittet.

Kommentar von henzy71 ,

Du hast doch um ehrliche Antworten gebeten!! Meine Antwort IST eine ehrliche Antwort. Dass sie dir nicht gefällt, liegt vielleicht an der Frage. Statt dich artig zu bedanken, setzt du den Pfeil nach unten *kopfschüttel*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten