Frage von XuuuX, 33

Wie genau wird x^2 - 4x zu x(x - 4)?

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathe, 1

x²=x*x

-4x=-4*x

In beiden Werten ist jeweils ein x als Faktor enthalten. Laut dem Kommutativgesetz kannst du gemeinsame Faktoren aus Summen und Differenzen heben und als Multiplikation vor die Restsumme setzen:

x²-4x=x*x-4*x=x*(x-4)

Expertenantwort
von KDWalther, Community-Experte für Mathe, 4

Anschauliches Beispiel:

12 Äpfel - 8 Äpfel = 4 Äpfel

Mathematisch:

12·Äpfel - 8·Äpfel = (12-8)·Äpfel = 4 Äpfel

Bei Dir: x² - 4x = x·x - 4·x = (x-4)·x

Antwort
von Thnsksfrnthng, 17

x (x -4) wenn du das ausrechnest kommt dann eben x^2 - 4x raus

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Gleichungen & Mathe, 4

Durch Ausklammern von x.

Antwort
von Grippsschwipps, 6

Ich denke mal du meinst x hoch 2 mit dem Ersten.
Das x vor der Klammet wird mit allen Summanden in der Klammer multipliziert.
Also x(x-2) = x•x - 2x.  (In diesem Fall sind es keine Sumanden)

Und andersrum wird beim Ausklammern aus allen Summanden DER SELBE Faktor ausgeklammert also
x•x - 2x = x(x - 2)
Hier ist es das x.

Antwort
von Kito101, 11

Du klammerst ein x aus. 

x*x=x'2

x*(-4)=-4x


Antwort
von DanielWe99, 15

Kommutativgesetz
Du kannst den Summand vor der Klammer mit jedem Summanden in der Klammer multiplizieren:
X * X = X^2
-4 * X = -4X

Also: X^2-4X

Kommentar von gfntom ,

Wohl eher Distributivgesetz.

Kommentar von DanielWe99 ,

Stimmt, das meinte ich :D hab ich verwechselt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten