Frage von whatthefrog, 49

Wie genau überführungskennzeichen bekommen?

Guten Mittag,

Am Wochenende habe ich einen Termin für eine Besichtigung eines Gebrauchtwagen, da ich stark davon ausgehe den Wagen auch zu kaufen ohne ihn bisher gesehen zu haben möchte ich ihn direkt mitnehmen, der Wagen soll vom Verkäufer 150km weiter weg fahren bis zu mir in die Nähe und zu einem Freund in die Garage, und erst in 2 Monaten wirklich zugelassen werden. Was brauche ich für ein Kennzeichen für die Fahrt ? Der Wagen hat noch TÜV aber ist nicht mehr zugelassen. In welcher Reihenfolge muss ich vorgehen und was kostet das/ wie lange dauert das ?

Danke für eure Antworten

Antwort
von siggibayr, 7

§ 16a Abs. 2 FZV:

(2) Auf Antrag hat die örtlich zuständige Zulassungsbehörde oder die für
den Standort des Fahrzeugs zuständige Zulassungsbehörde bei Bedarf ein
Kurzzeitkennzeichen zuzuteilen.


Du hast also 2 Möglichkeiten: Wohnort- Zulassungsstelle oder Zulassungsstelle am Standort des Kfz.



Antwort
von Soldier79, 21

Hier steht alles zum Thema:

https://www2.duesseldorf.de/buergerservice/dienstleistungen.html?tx\_citkoegovse...

Die eVB Nummer bekommst Du von Deiner Versicherung.


Kommentar von whatthefrog ,

Kannst du mir denn noch sagen ob ich für die evb Nummer schon eine gültige Versicherung haben muss ? Also wenn ich bei der Huk angebe der Wagen wird im September zugelassen, kriege ich diese Nummer jetzt schon oder wie läuft das ab ? 

Kommentar von Soldier79 ,

Ja. Die Nummer ist mehrere Monate lang gültig.

Antwort
von Frage2Antwort, 23

Du brauchst ein Kurzzeit Kennzeichen, das kannst du auch in einem anderen Landkreis holen.

Du brauchst dafür vom Fahrzeug die Papiere, den gültigen TÜV Bericht mit AU sowie dein Ausweis.

Am besten ist es wenn du im Vorfeld eine EVB Nummer von deiner Versicherung holst. Die Versicherungen bei den Zulassungsstellen sind recht teuer.

Kommentar von Soldier79 ,

Soweit ich weiß, muss das Kurzzeitkennzeichen am Wohnort ausgestellt werden. So wie du schreibst, geht nur bei Gewerbehändlern.

Kommentar von Frage2Antwort ,

Nicht ganz, es muss in dem Landkreis in dem der Käufer wohnt passieren oder in dem Landkreis in dem das Fahrzeug zuletzt angemeldet war.

Das ist für Privat sowie Firmen so.

Kommentar von siggibayr ,

Soldier79 verwechselt Kurzzeitkennzeichen mit Roten Kennzeichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten