Frage von DontCopy, 128

Wie genau müssen Männer bei einem Scheidenpilz der Partnerin mitbehandelt werden?

Obiges wird ja so empfohlen.

Wird die Salbe gegen Scheidenpilz dann großflächig auf den Penis aufgetragen oder nur auf der Eichel?

Oder braucht es gar eine andere, spezielle Salbe?

P.S.: auch wenn dies immer viele behaupten, es geht hier nicht um mich. Ich frage mich obiges nur weil ich mal davon las.

Antwort
von LeCux, 102

Im Prinzip ist de Behandlung gleich, Wirkstoff haltige Salbe die "auf die betroffenen Stellen" aufgetragen wird, insbesondere Eichel weil dort eher ein feuchtes Millieu herrscht.

Kommentar von DontCopy ,

Okay vielen Dank. Also ist es unnötig den kompletten Penis damit zu beschmieren oder ein "kann man machen, muss man aber nicht"?

Ich hatte schon mal so einen Fall mein Partner wurde damals nur nicht mitbehandelt. War trotzdem alles gut. Nur falls es mal wieder so der Fall ist würde ich trotzdem gleich mitbehandeln lassen.

Kommentar von Minischweinchen ,

Das ist nicht richtig. Die Pilzsalbe ist für die Scheide gedacht und nicht für den Penis und vorsorglich streicht man schon gar nichts auf. Beim Urologen wird ein Abstrich gemacht und dann, wenn nötig, das richtige Mittel verschrieben.

Kommentar von LeCux ,

Im Prinzip ist sie gleich - es ist eine pilzhemmende Salbe, aber natürlich nicht die gleiche!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community