Frage von mgausmann, 96

Wie genau müssen die 5V für Mikrocontroller eingehalten werden?

Hallo!

Ich bin momentan dabei, mich in die Elektronik/Mikrocontroller einzufuchsen.

Ich habe mir nun eine stab. 5V-Spannungsversorgung auf dem Breadboard aufgebaut (Schaltplan: http://www.strippenstrolch.de/grafiken/stabi-mit-7805.GIF , nur der rote Bereich).

Ich habe allgemein das Problem, dass ich meist nicht einschätzen kann, ob eine Spannungsabweichung/Stromabweichung für eine Anwendung nun (zu)viel oder wenig ist. Meine 5V Spannungsversorgung liefert jetzt 4.95V. Ich denke mir aber: Wenn man sich extra die Mühe macht, so eine stabilisierte 5V-Spannungsversorgung aufzubauen, dann sollten doch auch 5V rauskommen oder sehe ich das falsch?

Wie tolerant ist so ein IC, was seine 5V angeht? Speziell wollte ich die Spannungsversorgung erstmal für einen ATtiny12 verwenden, aber ich möchte die Spannungsversorgung später auch für andere verwenden.

Bevor ich also ans Löten gehe, wie genau sind die 5V einzuhalten?

LG und vielen Dank im Voraus Der Elektronik-Neuling mgausmann

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Spezialwidde, 94

Zu jedem Mikricontroller gibt es auch ein datenblatt, darin steht auch welche Abweichungen der Betriebsspannung zulässig sind. Es ist zu beachten dass ein Controller im St By wesentlich weniger Strom verbraucht als im Operationsbetrieb. dabei darf die Spannung nicht einbrechen.

Kommentar von mgausmann ,

Im Datenblatt steht "Voltage Range 2.7- 5.5V". Aber das wäre doch eine gigantische Schwankung?

Wenn man nicht großartig etwas davorschaltet, sollte die Spannung doch nicht soweit abfallen, dass sie unter 2.7V fällt oder nicht? Ich verstehe nicht, warum man sich diesen Aufwand der stabilisierten Spannungsversorgung macht, wenn das Ding doch solche Spannungsvereiche aushält.

Oder geht es nur darum, dass sagen wir es egal ist, ob man ihn mit 3.5V oder 5V betreibt, solange die Spannung nicht zwischen z.B. 3.2 und 3.7V o.ä. schwankt?

Kommentar von Spezialwidde ,

Wenn das so im datenblatt steht ist das auch ok. Das Problem sind die großen Stromschwankungen, die ein Prozessor im Betrieb zieht. Sowas verbreitet sich dann auch in der Schaltung und wirkt sich auf andere Bauteile aus. Das will man nicht. Dessen wird man halt am besten mit Stabilisatorvorschaltungen Herr.

Kommentar von mgausmann ,

Super, vielen Dank für die Aufklärung!

Also macht man das ganze sozusagen nur extrem schwankungssicher, damit man ihn auch universell einsetzen kann, falls man damit irgendwelche schwankungsanfälligen Geschichten basteln kann, also ist der IC selber gar nicht so das Problem...

Da ich erstmal sowieso erstmal mit kleinen Motoren experimentieren wollte, ist das für mich wohl noch nicht so das Drama...

Kommentar von Spezialwidde ,

Richtig erkannt :-)

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 49

ich hätte jetzt gesagt +/- 10% das wären 4,5 bis 5,5 volt...

2,7 Volt ist schon verdammt wenig... da gebe ich dir recht. der µC muss ja nur ein wenig rechnen... die frage ist eben nach der ausgabe. sprich optokoppler LEDs etc... die müssen ja auch funktioniren...

lg, Anna

Antwort
von Modem1, 51

In den meisten Schaltungen wird mit 5 Volt Betriebsspannung gearbeitet .Die  Rede ist von der Atmel Familie.Mit 5 Volt einer Festspannungsschaltung wie im Link angegeben.Weil auch die LCD mit 5 Volt arbeiten und auch   (TT..L) IC solltest du mit 5 Volt arbeiten.

Kommentar von mgausmann ,

Danke, ich habe das Teil jetzt zusammengelötet und festgestellt, dass mit einem 9V Netzteil als Input 4,95V rauskommen, mit einem 12V-Netzteil 5,95V... das sollte eigentlich nicht so sein oder?

Kommentar von Modem1 ,

4,95 Volt sind völlig in Ordnung.Und die 5,95 Volt sind etwas erhöht da kann nur das Datenblatt des Festspannungsregler Auskunft geben: Daher an wie viel Spannung maximal darf  er angeschlossen werden.

Antwort
von mgausmann, 69

Link zur vollständigen Anleitung der Stromversorgung: http://www.strippenstrolch.de/1-2-11-der-spannungsregler-78xx.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community