Frage von Hykovar, 34

Wie genau mietet man eine Wohnung?

Was genau muss man da beachten, also ich ziehe bald vielleicht aus und habe 0 Ahnung davon wie das abläuft, ich habe schon ein Bankkonto, was muss ich jetzt tun?

Ich habe mir schon ein paar gute Wohnungen rausgeschrieben, die frei sind und wo ich mal anfragen wollte, was muss ich beachten? Also muss ich einen Personalausweis mitnehmen um den Vertrag zu unterschreiben? Was muss ich noch alles tun? Brauche ich mehr als den Personalausweis und mein Bankkonto? Muss ich zu irgendwelchen Ämtern gehen? Kenne mich 0 aus, und beim Googlen finde ich immer total komische Sachen, irgendwas was man genau im Vertrag beachten soll, dabei kenne ich ja nicht mal die Basics.

Antwort
von Cwaay, 15

Also. So ist das bei mir gelaufen. Der Vermieter hat meine Schufa geprüft, und wollte dann nicht wissen was ich verdiene (normalerweise wollen die die letzten Löhne sehen), dann hab ich meinen Perso zur Sicherheit mal mitgenommen gehabt, kann schon passieren das die deine Identität mal überprüfen. Danach musste ich nur noch den Mietvertrag unterschreiben. Dann sofort ins Amt und dich ummelden, innerhalb 1 Woche ist das hier Frist, in anderen Städten innerhalb 3 Tage also solltest du das dann sofort tun.
Eigentlich brauchst du nur ne freie Schufa, ein gutes Einkommen, musst in die Wohnung passen (wenn du aussiehst wie ein Punk, wirst du wohl kaum eine Wohnung kommen, wenn deine Nachbarn ältere Leutchen sind.) Aussehen also wie ein vernünftiger Mensch :D Und genug Geld verdienen und das auch Nachweisen können.

Kommentar von Cwaay ,

Es kommt immer drauf an welchen Vermieter du erwischst. Einer Kannte meine Schwiegereltern, den Vertrag bekam ich sofort in die Hand gedrückt ohne irgendetwas tun zu müssen. :P Manche sind aber auch sehr penibel, wollen wissen ob du Kinder planst, wie viele, welchen Beruf du ausübst und ob du einen großen Freundeskreis hast. Dann einfach immer Lügen xD

Kommentar von kelzinc0 ,

wenn das dei anforderungen für eine wohnugn währen da wäre halb deutschladn obdachlos

Antwort
von Rockuser, 12

Das kommt auf den Vermieter an. Im Prinzip braucht mann nur einen Personalausweis und schließt mit dem Vermieter einen Mietvertrag. Aber es gibt Vermieter, die wollen mehr sehen, Kontoauszüge, Arbeitsvertrag, oder ähnlichen Kram.

Zum Amt musst Du, wenn Du dort einziehst, um deine Adresse ändern zu  lassen.

Vermutlich will der Vermieter auch eine Kaution, das sind meistens 2 Kaltmieten.

Antwort
von Gerneso, 12

Vor allem musst Du darauf vorbereitet sein nachweisen zu können dass Du Dir die Wohnung leisten kannst und somit ein solventer Mieter bist.

Dies tust Du indem Du nachweist (Vorlage Gehaltsabrechnungen) dass Dein Einkommen idealerweise 4 mal so hoch wie die Miete ist.

Viele Vermieter legen auch Wert auf eine saubere und einwandfreie Schufa. Hier kann man ebenfalls ein Dokument mitbringen.

Antwort
von emily2001, 16

Hallo,

das allerwichtigste ist der Verdienstnachweis, sonst mußt du einen Bürgen haben!

Du versuchst die Inserate (Mietwohnungen) zu lesen, insbesondere am Samstag, oder in der gratis Zeitung, die an alle Haushalte verteilt wird...

Du nimmst Kontakt mit dem Vermieter, vereinbarst einen Termin, Besichtigung, reden über die Miete, über die Nebenkosten, usw... wie weit ist es bis zur Bushaltestelle, ob die Küche mit drinne ist.

Meist muß man eine kaution zahlen, zwischen 2 und 3 Monatsmieten, welche der Vermieter verpflichtet ist eigens auf ein Sparbuch anzulegen ist... Dieses Sparbuch muß dir beim Auszug ausgehändigt werden.

Wenn du dich für die Wohnung entschieden hast, dann mußt du den Einzugstermin mit dem Vermieter vereinbaren, vorher ist es aber wichtig, alle Räume mit dem Vermieter zu begehen, und alles zu notieren (wie z.B. Wasserhahn tropft, Steckdose ist locker, die Wände sind mit Postern beklebt, usw.).

Dann einen Abnahmeprotokoll beiderseits unterschreiben. Die Hausordnung muß dir ausgehändigt werden (Hausmeistername, Reinigung der Treppe, Schneeräumen, Fahrradkeller, Waschkeller, usw..).

Erst wenn der Mietvertrag von beiden Partner (Mieter und Vermieter) unterschrieben worden ist, und erst wenn die Kaution eingegange ist, werden dir die Schlüssel ausgehändigt (die Anzahl der Schlüssel muß auch im Abnahmeprotokoll verzeichnet werden...Nicht vergessen, alle möglichen Zähler zu lesen (Gas, Wasser, Heizkörper, usw...) abzulesen (oder ablesen lassen)...

Alles Gute, Emmy

Antwort
von MancheAntwort, 13

als erstes brauchst du einen Arbeitsvertrag und ein regelmäßiges Einkommen,

um dir die Wohnung überhaupt leisten zu können....

und viel Glück bei der Suche, denn gerade als ganz junger Mensch ist es

nicht ganz einfach einen Vermieter zu finden....

Antwort
von kelzinc0, 16

Eigentlich nicht so viel.

Du schaust die wohnung an wenn du dran interessiert bist teils du es dem vermieter mit und er gibt dir dan einen termin und sagt was du alles mitbringen musst zb Verdienstnachweis oder bestätigung von deinem vorherigem vermieter das du miete immmer gezahlt hast

er wird dir schon sagen was du brauchst bwz er sehen will

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten