Frage von anonym120312, 38

Wie genau koche ich Blumenkohl?

Hallo, So an sich habe ich noch nie Blumenkohl selber gemacht.. wie genau wird der gekocht? Ich möchte mir dazu Kartoffeln machen die ca 20 min brauchen. Muss dann zuerst der Blumenkohl rein? Wie wird er geschnitten und muss er gewürzt werden? Vielen dank und liebe grüße

Antwort
von FunnysunnyFR, 18

Blumenkohl ist etwas schneller weich als Kartoffeln. Etwa 7 bis 10 minuten sprudend kochen. Du kannst den Ganzen Kopf im ganzen kochen, wenn du einen Goßen Topf hast oder du schneidest die Röschen von unten auseinander. Das das Grüne weg muß, ist ja hoffendlich klar.

Blumenkohl in den Topf, Wasser drauf, Salz, eine Priese Pfeffer, etwas Muskat, und ein Klex Butter. Kochen lassen, und genau wie bei den Kartoffeln, mit dem Messer reinpieksen um Festzustellen ob der Kohl genug gekocht ist.

Das Kohl und Kartoffeln in zwei verschiedene Töpfe kommen, ist Klar.

Und dazu schmeckt super Sauße Holondaise, oder in brauner Butter geröstetes Semelmehl.

Guten Appetit

Kommentar von Dahika ,

oder mit Käse überbacken.

Kommentar von FunnysunnyFR ,

Blumenkohlsuppe. Ein Blumenkohl, drei Kartoffeln in Stückchen dazu, und wie beschrieben kochen. Nur den Blumenkohl nicht mit reinem Wasser, sondern mit gekörnter Brühe ansetzen. Wenn weich dann grob mit dem Kartoffelstampfer zermatschen. Noch mal kurz aufkochen, dabei zwei Eier darin stocken und unterrühren.

Kosten, zur not mit Muskat, Salz oder Pfeffer nachwürzen. Vom Herd nehmen, und kleingehakte Petersilie zugeben.

Am besten schmeckt es wenn man es am Vorabend kocht, und über Nacht durchziehen lässt. Nimmt man bei der gekörnten Brühe Gemüsebrühe statt Hünerbullion ist es sogar noch Vegetariergeeignet.

Lecker schmecker, LG.

Antwort
von Dahika, 16

Ich habe auch noch nie Blumenkohl gekocht. Aber wozu gibt es Kochbücher? Bzw. Internet. Da wirst du mit Sicherheit fündig.

Antwort
von Netie, 24

Man nehme ein Topf, 5cm Wasser hinein, Salz und den geputzten Blumenkohl hinein geben. Das ganze zum Kochen bringen und ca. 15 min garen. Ein Messerstich in den Blumenkohl zeigt dir wie weich er ist. Nun lässt du ihn so lange garen bis er er die Bissfestigkeit erreicht hat, die dir gefällt.

Antwort
von Deichgoettin, 16

Nur Blumenkohl mit Kartoffeln? Das wird eine ziemlich trockene und langweilige Angelegenheit. Hier ein paar gute Rezepte und Tipps, wie man mit Blumenkohl umgeht:

http://www.essen-und-trinken.de/blumenkohl

Kommentar von RexImperSenatus ,

Also ich eß das gerne - ohne alles - kann auch nur Blumenk. ohne Toffeln sein !

Kommentar von anonym120312 ,

dazu kommt auch Salat und Sauce :) ich wollte nur als verglich wegen der Zeit dir Kartoffeln sagen

Antwort
von schleudermaxe, 32

... aber Kartoffeln die 20 Minuten brauchen? Wo kommen denn die her?

Kommentar von anonym120312 ,

Es kommt ganz auf den Herd an. unserer ist nicht der beste

Kommentar von frischling15 ,

Geschälte Kartoffeln im kalten Salzwasser aufgesetzt , benötigen erst wenn sie kochen weitere 20 Minuten

Kommentar von RexImperSenatus ,

Bestimmt noch aus dem Urlaub - das kommt von Ur-laub - also aus der Steinzeit !   :-)  hehe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten