Frage von Salatschleuder, 69

Wie genau funktioniert Motorrad fahren?

Ich möchte gerne wissen wie das genau funktioniert. Der Vollständigkeit halber möchte ich es vom Schlüssel einstecken, bis zum wieder ausschalten wissen. Am besten mit allen Gängen. Beim Auto ist das ganz einfach erklärt. Kupplung treten Motor starten erster Gang bis 2000 Umdrehungen Kupplung zweiter Gang usw. Zum anhalten Kupplung treten bremsen und Gang raus nehmen. Wie ist das genau beim Motorrad? Ich sage mal wie ich es mir vorstelle. Schlüssel einstecken, Kupplung ziehen (linker Hebel ähnlich wie die Bremse beim Fahrrad), E-Starter drücken, dann muss man auf der linken Seite mit den Füßen was machen hoch drücken und runter meine ich zu wissen, durch drehen am Gas (rechter Lenker) beschleunigen, dann wieder Kupplung ziehen, hoch oder runter mit dem Fuß usw, und zum anhalten Kupplung ziehen und dann wahlweise mit dem rechten Hebel vorne für Vorderbremse und rechter Fuß unten ist Hinterbremse. Dann Motor aus durch Schlüssel drehen. Ist das richtig? Ich möchte ganz klar sagen, dass ich nicht ohne Führerschein ein Motorrad fahren will sondern es mich einfach interessiert wie der Ablauf ist. Beim Boot, Flugzeug oder Helikopter wäre es auch interessant zu wissen aber das wissen weniger daher frage ich einfach mal ob mein gesagtes korrekt ist bezüglich des Motorrads.

Antwort
von Rider01, 13

Also: Du drehst den Schlüssel um, dann drückst du auf den E-Starter. Wenn ein Gang eingelegt ist MUSST du vor dem starten die Kupplung ziehen, wenn nicht dann nicht. Gehen wir mal davon aus, dass KEIN Gang eingelegt ist, also im neutralen Gang ist, der gewöhnlich zwischen dem 1. und 2. Gang liegt. Also du drehst den Schlüssel um, drückst auf den E-Starter, dann läuft deine Maschine. Dann ziehst du die Kupplung, drückst mit deinen linken Fuß den Schalthebel nach UNTEN, dann ist der 1. Gang drin. Losfahren ist wie beim Auto. Bisschen Gas geben, langsam Kupplung kommen lassen, dann fährst du bzw rollst du auch schon. Wenn du nen Gang nach oben schalten willst, drückst du den Schalthebel nach oben, wenn du runterschalten willst logischerweise nach unten. Beim Bremsen ziehst du einfach den rechten Hebel. Mehr is es eigentlich nicht. Falls ich noch was vergessen habe, kannst ja meine Antwort kommentieren. Die Hinterradbremse betätigst du wenn du mit deinem rechten Fuß den Hebel drückst. Es ist aber immer besser mit der Vorderradbremse zu bremsen, da diese eine Größere Bremskraft hat.

Mfg

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 18

Mit der rechten Hand drehst du am Gasgriff und wirst schneller.

Bremsen tust du mit der rechten Hand am Bremshebel (Vorderradbremse) oder rechten Fuss (Hinterrrad bremse)

Mit der linken Hand kannst du die Kupplung ziehen (damit geht der Motor in den Leerlauf).

Mit dem linken Fuss kannst du die Gänge hoch und runter schalten.

Antwort
von Daniel3005, 23

Wie du es beschrieben hast ist es eigentlich richtig, nur zum hochschalten, bewegt man den Schalthebel nach oben und nach unten schalten den schalthebel nach unten. Der Leerlauf oder Neutral ist zwischen dem 1. und 2. Gang...

Den 1. Gang schält man nach unten, die restlichen immer nach oben.

Antwort
von DerPate19811, 51

Auf youtube gibt es Videos, die erklären es viel besser als man es hier in Worten tun könnte.

Kommentar von Salatschleuder ,

Ich möchte es aber schriftlich haben.. Ich weiß, dass es viel zu schreiben ist daher kann ich deine Unlust nachvolz

Kommentar von DerPate19811 ,

Hat mit Unlust nichts zu tun, war ja nur gut gemeint. Vielleicht findest du ja einen blöden der das macht 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten