Frage von bastler86 25.12.2007

Wie genau funktioniert ein Klappenauspuff? Hängt er mit der Drehzahl oder dem Gaspedal zusammen?

  • Antwort von Knowledge 26.12.2007
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nein, der Auspuff ist nicht "TÜV-konform" (du meinst sicher verkehrszulassungsgerecht; dem TÜV ist es egal, mit was du rumfährst). Da wird vor den Schalldämpfern per Schieber am Auspuffrohr eine Klappe nach außen freigemacht, so dass die Abgase ohne Gegendruck der Dämpfer frei und ohne Widerstand nach außen strömen können. Das bringt aber nicht wesentlich mehr Leistung, allerdings erheblich mehr Krach. Die Wirkung ist wie bei einem offenen "Flamm-Rohr" (ist selbst im Motorsport heute nicht mehr erlaubt).

  • Antwort von xavier87 06.11.2012

    Die Steuerung bei serienmäßig verbauten Anlagen ist meistens abhängig von der Drehzahl und Geschwindigkeit. Sprich, ab ca. 3000 U/min öffnet die Klappe beim stärkeren Beschleunigen oder oberhalb von 80km/h bei Vollgas. Eine nachgerüstete Klappenanlage arbeitet entweder mit Staudruck als Regelgröße, um die optimale Leistung aus dem Motor zu holen oder kann manuell per Schlater/Fernbedienung gesteuert werden. Viele Details zu dem Thema habe ich bei www.klappenauspuffanlage.de gefunden.

  • Antwort von peku2002 26.12.2007

    soviel ich weiss, hängt das von der Drehzahl ab, zumindest beim Austin Martin, da ist es so.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!