Frage von MAXLmustermann, 9

Wie genau funktioniert ein Generator?

Ich weiß, dazu gibt es zig Artikel im Internet, aber ich habe schon einige durchgelesen und bin immer noch nicht schlau geworden.

Was ich schon weiß (und auch schon vorher wusste) ist, dass sich etwas Dreht (z.B. eine Turbine) und das dann eine Spule (oft 3-T-Anker) in Bewegung setzt. Diese Spule befindet sich zwischen zwei Permanentmagneten. Ich kenne auch die Recht-Hand-Regel und die Drei-Finger-Regel.

Wenn ihr mir diesen Vorgang auch noch mit der Induktion und Loretzkraft erklären könntet, und dann noch mit der Drei-Finger-Regel (wie man die Finger halten muss), wäre es echt spitze.

Teilantworten freuen mich auch!

Grüße und Danke im Vorraus, MAXLmustermann

Antwort
von feythfx, 4

Du weißt, dass elektrischer Strom einfach bewegte Elektronen sind?

Drehe ich jetzt einen Magneten über einer Spule, dann wechseln sich die Magnetfelder (logischerweise von dem Magneten) und stoßen die Elektronen ab und ziehen sie wieder an. Wechselstrom wird induziert. So hab ich es zumindest gelernt.

Kommentar von MAXLmustermann ,

Ja schon, aber ich verstehe nicht wie das bei so etwas (https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/a/a8/Gleichstrommaschine.sv...) funktioniert

Kommentar von feythfx ,

Wat? Das ist ein Elektromotor

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten