Frage von trida, 39

Wie genau funktioniert die Zugbindung der DB?

Hallo, ich hab vor ein ticket mit zugbindung zu bestellen und hab aber noch ein paar Unklarheiten. Meine fahrt geht von Dresden nach Frankfurt mit Umstieg in Leipzig mit dem ICE 1544 von L nach F. Ich hab gelesen dass der regionalverkehr (hier nach L) nicht in der zugbindung inbegriffen ist. Wäre ich dann berechtigt eine Regionalbahn eher nach L zu fahren? Und bin ich an den ICE um genau die Uhrzeit auf dem Ticket gebunden oder kann ich den nachsten ICE 1544 nehmen? Dankefein

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SebRmR, 13

Bei der Bahn findet man:

Zugbindung:
Bei der Buchung legen Sie sich auf einen bestimmten Zug des Fernverkehrs zu einem bestimmten Termin (Datum und Uhrzeit) fest. Das Ticket gilt nur in diesem, auf der Fahrkarte eingetragenen Zug und an diesem eingetragenen Termin.
Für Züge des Nahverkehrs, die im Vor- und Nachlauf genutzt werden, besteht keine Zugbindung.

https://www.bahn.de/p/view/angebot/sparpreis/spartickets.shtml?dbkanal_007=L01_S...

Hervorhebung von mir.

Antwort
von Paejexa, 16

Wenn der Regionalverkehr nicht betroffen ist, dann kannst du auch eine S-Bahn (bzw. RE, RB) früher fahren.

Wenn du allerdings den nächsten ICE 1544 nehmen willst, müsstest du ganze 24 Stunden warten. Der Zug fährt nämlich nur einmal am Tag und dann ist dein Ticket nicht mehr gültig. Daher: den Fernverkehrszug am gewählten Reisetag nehmen

Antwort
von Herb3472, 22

Du bist genau an diesen ICE gebunden. Und ja, die Zugbindung gilt nur für den ICE, nicht für den Regionalzug.

Antwort
von Joschi2591, 14

Nein, den nächsten ICE kannst Du nicht nehmen.

Dann wäre es ja keine Zugbindung mehr.

Und Regionalzüge fallen nicht in die Zugbindung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten