Frage von Blaubeersirup, 19

Wie genau funktionieren Fingerabdruckscanner?

Ich arbeite im Lager eines mittelständischen Unternehmens. Fingerprintscanner werden dort für das Ein-und Ausloggen verwendet. Als ich mich neulich nach der Pause einloggte, wurde nicht mein Name sondern der eines anderen Mitarbeiters angezeigt. Gehen wir mal davon aus, dass sich der im System befindliche Fingerabdruck dieses Mitarbeiters ebenso stark von meinem unterscheidet wie die aller anderen Mitarbeiter auch. Kann es sein, dass die Software dieses Scanners zu wenig Bezugspunkte erfasst als dass sie mich von diesem Mitarbeiter unerschieden hat? Oder gibt es keine Fingerabdruckscanner die solche Ungenauigkeiten zulassen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von vimamay, 5

Fingerscanner lesen und vergleichen nicht alle Punkte (Minutien) sondern immer nur eine gewisse Anzahl. Gute System haben dabei eine FAR-Rate (Falschakzeptanz) von 1:10.000.000. Schlechte entsprechend weniger. Bei einigen Herstellern findet man diese Angabe nicht einmal auf den Produktinformationen. Meist Spielzeug aus der Baumarktabteilung.

Trotzdem kann so etwas natürlich auch mal bei guten Systemen vorkommen.

Hilfreich ist hier zu versuchen, ob der Fehler nachgestellt werden kann - also ob das nochmal passiert. Falls notwendig einfach die 2 betreffenden Mitarbeiter noch einmal neu abspeichern.

schöne Grüße

Antwort
von safur, 6

Müsste mal ansehen :)

Das sollte natürlich nicht passieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten