Frage von Alias21, 87

Warum um gottes Willen bekomme ich ihn denn nicht aus meinem Kopf?

Hey Leute. Ich bin verliebt (weis nicht wirklich wie sehr) in einen Jungen. Er ist 17 und ich bin 14 (fast 15) Er ist der Freund meines Bruders, weswegen es natürlich doppelt ungünstig ist. Naja, zur Vorgeschichte: Gemocht habe ich ihn schon immer. Dann, in den Sommerferien, kam er mit in den Urlaub. Wenn wir wandern waren, dann sind wir meistens zu zweit gelaufen und haben uns unterhalten. Und gelacht haben wir auch, bis uns die Bäuche weh taten. Und abends saßen wir auf der Couch und haben fern gesehen. Ich hatte die Decke um mich gewickelt und saß neben ihm. Jedes mal, wenn wir so da saßen hat er mir seine Hand aufs Bein gelegt. Nach dem Urlaub habe ich ihm gesagt, dass ich ihn mag, weil ich dachte, dass er genau so empfindet. Weit gefehlt. Er meinte, dass er mich wohl ganz hübsch findet und auch nett, dass er mich aber nur mag. Ich war ziemlich traurig, habe dann (wegen stress, neuer Schule) aber nicht mehr dran gedacht, bis ein anderer mir seine "liebe" gestanden hat und ich ihn abwies. Weil ich diesem Jemand das herz brach war ich unglaublich traurig Er war zu besuch und hat es wohl gemerkt. Wir saßen den Abend gemeinsam auf dem Bett meines Bruders. Ich habe was auf meinem Handy gespielt und er meinte: komm, ich zeig dir, wie das geht. Und legte mir den Arm um die schulter. Da habe ich wieder Hoffnung geschöpft. Aber im Nachhinein meinte er dann wieder nur, dass er mich trösten wollte. Ich bin so fertig, weil ich nicht an ihn ran komme. Ich kann ihn nicht trösten, mit ihm was unternehmen ec. . Ich bin nur die kleine Schwester des Freundes. Wir sehen uns auch nur (wenns hoch kommt) einmal in zwei Monaten, weil ich in einer Internatsschule lerne.

Mein Gehirn will nicht mit der Tatsache abschließen, dass es wohl niemals mehr zwischen uns zweien werden kann. Was soll ich nur tun???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Landkartenmaler, 26

Das ist sehr schwer, ich fühle mit dir.

Wenn ich dir sage, du sollst ihn vergessen, bringt es eh nichts. Das kann man nicht so einfach. Wie wäre es, wenn du offen mit ihm darüber redest? Das ist wahrscheinlich eine sehr große Überwindung, aber was hast du zu verlieren? Lieber wissen woran man ist, als sich selber das Leben schwer zu machen. Und er scheint ja nicht abgeneigt zu sein. 

Du könntest auch versuchen mit deinem Bruder darüber zu sprechen. Ich weiß ja nicht, wie er drauf ist.

Ich hoffe ihr packt das :) 

Antwort
von lishl, 40

Ich bin in einer ähnlichen Situation. Ich glaube es wäre am besten wenn du versuchst ihn zu vergessen. Auch wenn es dir schwer fällt…Aber nach dem was du erzählst ist es schon komisch, also sein Verhalten. Ich würde eig. auch davon ausgehen das er was von dir will oder etwas für dich empfindet. Wenn er noch mal was macht das dir Hoffnungen bereitet, dann sag ihm das du das nicht willst. So würde ich es machen:) da es dich ja auch verwirrt...Dann kannst du ihn leichter vergessen;) und mit ihm abschließen.

Kommentar von lishl ,

Hoffe es wird dir helfen ☺️🙌🏼

Kommentar von Alias21 ,

Wenn du in der selben Situation bist, dann weißt du, dass es schwer ist. Er hat mir damals geschrieben, dass er gerade auch keine Freundin möchte, da er ja nächstes Jahr woanders studiert... Er meinte auch, hätten sich seine Pläne geentert hätte er vielleicht was in Richtung Freundin unternommen.

Kommentar von Alias21 ,

Ich bin so dämlich, da ich mir selbst immer ausreden zurecht lege

Kommentar von lishl ,

Das kenne ich zu gut... Ich wurde aber sozusagen enttäuscht...seit dem fällt es mir leichter

Kommentar von lishl ,

Ich glaube es dauert einfach etwas, bis man es schafft... Das ist aber echt komisch 😂 da es nur bei der einen Person ist, bei den anderen ist es einfach irgendwann vorbei._.

Antwort
von Virginia47, 11

Ich habe dir eben deine andere Frage beantwortet. 

Aber ich kann dir auch einen Tipp geben, wie du ihn aus deinem Kopf bekommen kannst: 

Binde dir ein Gummiband um das Handgelenk. Und immer, wenn Gedanken an ihn kommen, ziehst du daran und sagst Stopp. Das wird sicher nicht gleich beim ersten Mal klappen. Aber mit der Zeit lernst du es, ihn zu vergessen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community