Frage von PeterPinkel21, 127

Wie geht Phimose weg?

Hallo Leute, ich habe Phimose und wollte fragen, wie es weg geht. Es ist mir zu peinlich meinen eltern oder dem arzt zu sagen. Bitte sagt mir, wie ich es weg bekomme ohne das irgendwer was merkt Danke im Vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Melcolm, 31

Hi, es wurde ja schon eine Dehnterapie angesprochen, mit der du sehr gut auch ohne zum Arzt zu gehen deine Vorhautverengung lösen kannst. Ich hatte mit 15 ein sehr ähnliches Problem und war damit beim Arzt, der mir dann folgendes erklärt hat:

Zum Dehnen der Vorhaut kann man bestimmte Dehnübungen machen. Die hat mein Arzt mir beschrieben und gezeigt, und da es bei mir auch genauso war, dass ich beim schlaffen Penis meine Vorhaut ganz normal bewegen konnte, es aber beim Steifen wehgetan hat, werden die dir sicherlich auch helfen:

1. Versuche, bei jeder Gelegenheit, also wenn du pinkelst, morgens und abends beim Umziehen und so weiter, auch wenn dein Penis nicht steif ist, deine Vorhaut nach hinten zu streifen, einfach um dich und deine Vorhaut an das zurückziehen zu gewöhnen.

2. Abends wenn du im Bett liegst, massier deine Vorhaut, zieh sie in alle Richtungen und fass sie auch links und rechts mit den Fingern an und zieh sie auseinander, um sie zu dehnen. Das ganze wirklich REGELMÄSSIG JEDEN ABEND mindestens 15 Minuten, besser länger machen, damit deine Vorhaut gut gedehnt wird.

3. Ebenfalls eine sehr wichtige Übung, ohne die das eigentlich nicht viel bringt (jedenfalls laut meinem Arzt), ist folgende:

(Auch das musst du WIRKLICH jeden Abend machen, ansonsten bringt das nicht wirklich was)

Mach deinen Penis komplett steif, und achte darauf, dass er auch die ganze Zeit komplett steif bleibt. Wichtig hierbei ist, dass deine Vorhaut beim Steifen am Anfang die Eichel bedeckt, also vorne ist.

Jetzt zieh deine Vorhaut so weit zurück, dass es spannt aber nicht wehtut. Halte deine Vorhaut mindestens 10 Sekunden hinten, und bewege sie dabei ganz leicht nach vorne und hinten, dass die Spannung mal doller mal weniger doll ist (die Vorhaut soll schon die ganze Zeit gespannt sein und nicht über deine Eichel hin und her rutschen). Dann streife sie wieder nach vorne. Das ganze musst du jetzt mindestens 60-70 Mal wiederholen. Hierbei wird die Vorhaut gedehnt und gleichzeitig auch das Bändchen zwischen Eichel und Vorhaut.

Wenn du duscht oder badest, mach die beiden Übungen unbedingt auch, dann ist deine Vorhaut sogar noch besser dehnbar.

Ich habe das auch gemacht, und nach drei Wochen jeden Tag dehnen, hab ich schon erste Verbesserungen gemerkt. Insgesamt hat es 12 Wochen gedauert, in denen ich gedehnt habe.

GANZ GANZ WICHTIG ist auch, dass du nicht schon wenn die Vorhaut gerade gut hinter die Eichel geht, wenn du einen Steifen hast mit der Dehnterapie aufhörst, sondern noch mindestens 4 Wochen weiter machst. Sonst bildet sich das wieder zurück und du kannst nach ein paar Monaten wieder von vorne anfangen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, probier das doch unbedingt bitte mal aus, bei mir hat es super geklappt. Schreib dann doch mal n Kommentar, wie du klarkommst :)

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Gesundheit, Körper, Medizin, ..., 19

Servus PeterPinkel21,

So eine Verengung ist kein Problem. :)

Wie dir andere hier schon geantwortet haben, ist eine Verengung in der Pubertät völlig normal und kein medizinisches Problem. :3

Der Grund dafür ist, dass eine Vorhautverengung bei jedem Jungen angeboren ist - diese angeborene Verengung löst sich fast immer von alleine bis zum 13. oder 14. Lebensjahr, es gibt aber auch Fälle, bei denen es ein bisschen länger dauern kann.

Das heißt, dass deine Verengung keine Krankheit ist - und damit musst du selbstverständlich auch weder deinen Eltern noch einem Arzt irgendetwas davon erzählen, wenn du nicht unbedingt willst. :)

Die Chance, dass sich deine Verengung noch von alleine lösen wird ist gar nicht mal so klein - es kann sehr gut sein, dass du dich einfach nur zurücklehnen kannst und dein Körper in der Entwicklung den Rest macht. :3

Du kannst auch ein bisschen nachhelfen und praktisch diesem natürlichen Ablöseprozess ein bisschen "unter die Arme greifen" - das geht bspw. mit regelmäßigem Zurückziehen der Vorhaut, die Haut dehnt sich nämlich dabei und wird weiter; und außerdem kannst du das Dehnen auch gleich mit "anderen" Sachen verknüpfen :D

Theoretisch wäre auch eine Salbe möglich, die du dir bspw. einfach so in der Apotheke holen kannst - aber brauchen tust du sie nicht :)

Eine Anleitung von mir zum Dehnen findest du bspw. hier: https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#an...

Du brauchst dir deswegen echt keine Gedanken machen - in deinem Alter haben sehr viele so ein Problem, und das heißt nicht, dass du zum Arzt gehen musst :o

Lass dir hier auch keine Angst machen - das Zurückziehen der Vorhaut (also das Dehnen) ist völlig ungefährlich, da gibt es keine "Risse" oder so, wenn du dir nicht wehtust. :)

Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach bei mir!

Lg

Antwort
von Realisti, 54

Von alleine geht die nicht weg. Du mußt zum Urologen.

Der Arzt hat Schweigepflicht. Sag du hättest eine Blasenentzündung und muß zum Arzt. Fertig. Dann besorge dir einen Termin beim Hausarzt oder Facharzt. Nimm deine Krankenkarte mit und gut.

Die Ärzte veranlassen dann das Nötige.


Antwort
von SaschaL1980, 32

Hallo PeterPinkel21,

eine Phimose ist bei Kindern etwas ganz normales. Fast jeder Junge hat von Geburt an zuerst einmal eine zu enge Vorhaut. Oftmals geht diese Verengung bis zu Pubertät von alleine weg. 

Bei dir ist die Verengung ja zumindest soweit weg, dass du ja deine Vorhaut im schlaffen Zustand ohne Probleme zurück ziehen kannst.

Das ist schon mal sehr wichtig, damit du zum Beispiel deinen Penis bzw. deine Eichel ordentlich reinigen kannst.

Wegen deinen Problemen im steifen Zustand könntest du nun einfach abwarten. Oft lösen sich solche Probleme noch während der Pubertät.

Oder aber, du könntest deine Vorhaut dehnen. Dabei würde ich dir allerdings raten, keine Selbstversuche zu machen. Gehe bitte zu einem Urologen, auch wenn es dir peinlich ist. Der kann dir eine spezielle Salbe verschreiben und dir die Dehnung ganz genau erklären/zeigen.

Wenn du da selbst rum experimentierst, kann es sein, dass es zu kleinen Rissen in der Vorhaut kommt. Diese können dann vernarben und es wäre eine Beschneidung nötig. 

Da ich mal denke, dass du deine Vorhaut behalten willst, einfach ab zum Doc. Das muss dir wirklich nicht peinlich sein. Er macht einfach nur seinen Job, und hat schon viele Jungs mit ähnlichen Problemen geholfen.

LG Sascha

Expertenantwort
von Darkmalvet, Community-Experte für Gesundheit, Körper, Medizin, 57

Hallo PeterPinkel21

Du solltest mal versuchen eine Dehntherapie zu machen, das kannst du ganz ohne Arzt zuhause probieren, einfach indem du versuchst deine Vorhaut mit deinen Fingern zu dehnen, sollte das nach  einigen Wochen keinen Erfolg bringen, dann lass dir beim Arzt eine cortisonhaltige Salbe verschreiben und versuch es damit erneut.

Wenn das auch nicht mehr hilft, dann lass dich mal beim Arzt über Vorhauterhaltende Operative Maßnahmen beraten, wie eine Tripple Inzisions OP, dabei wird die Vorhaut geweitet.

Aber Achtung :Was die Phimose betrifft so lass dir auf gar keinen Fall beim Arzt eine Beschneidung andrehen, beschneiden ist immer nur dasallerletze Mittel aber leider sind viele Ärzte noch der falschen und veralteten Überzeugung eine Amputation der Vorhaut wäre in irgendeiner Form besser.

Falls ein Arzt zur Beschneidung rät, ohne vorher erhaltende Techniken zu probieren, dann sollte man ihn wechseln und sich einen anderen Arzt suchen.

Eine Beschneidung geht immer mit einem starken Senibilitätsverlust einher, die Eichel wird dann auch nicht mehr richtig geschützt und kann rissig werden, außerdem sind die Risiken viel höher, in seltenen Fällen kann nach einer Beschneidung sogar die Amputation des gesamtem Penis erforderlich werden.

LG

Darkmalvet

Kommentar von Hiho2000 ,

Die Beschnedung hat Null nachteile ausser wenn der Arzt einen Fehler macht.

Kommentar von fusselchen70 ,

Doch, zumindest wenn man einen Sensibilitätsverlust als Nachteil sehen möchte.

Kommentar von CalicoSkies ,

Das ist falsch.

Eine Beschneidung hat sogar mehr als genug Nachteile - die Vorhaut hat sowohl eine sensorische als auch eine immunbiologische Funktion!

Antwort
von Sisalka, 44

Peinlich braucht dir das gar nicht zu sein, ist doch schließlich ganz normal und kommt oft vor. Auf dieser Seite stehen viele brauchbare Tipps, da kannst du sicher schon mal herausbekommen, welcher Weg für dich passt. Und scheu dich nicht zum Urologen zu gehen, wenn das nötig ist. Du bist nicht allein mit deinem Problem und deinen Fragen :)

https://www.lilli.ch/vorhautverengung_phimose/

Kommentar von PeterPinkel21 ,

aber im schlaffen zustand kann ich sie ja zurückziehen, im steifen tut es nur weh

Kommentar von Sisalka ,

Wenn es nicht nur ein bisschen unangenehm ist, dann solltest du auf jeden Fall mit einem Arzt reden. Für die ist das wirklich Routine und du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Auch deine Eltern werden Verständnis haben, könntest du nicht mit deinem Vater reden? Der sollte eigentlich kein Problem damit haben, mit dir über solche Sachen zu sprechen. Wenn nicht, dann geh selbstständig zum Hausarzt und lass dir eine Überweisung geben.

Kommentar von Darkmalvet ,

Tut mir Leid aber deine Quelle ist leider nicht auf dem aktuelle Stand der Medizin:

https://www.lilli.ch/vorhautverengung\_phimose/


Wenn du eine Vorhautverengung mit Komplikationen (siehe oben) hast, oder
wenn eine Salbenbehandlung erfolglos war, sollte die Vorhaut in einer Beschneidung operativ entfernt werden.

Es gibt heutzutage sehr effektive vorhauterhaltende Operationsmethoden, die man Anwendet wenn die Salbenbehandlung erfolglos bleibt, eine davon ist die Tripple Inzision.

Ein Arzt der das nicht auf dem Schirm hat und sofort zur Beschneidung rät den sollte man unbedingt wechseln.

Kommentar von Sisalka ,

Da der Autor sicher nicht gleich eine OP möchte, denke ich wären die beschriebenen ersten Schritte sicher zuerst interessant.

Dann kann ein Gespräch mit einem Urologen weiterführen, wenn das überhaupt noch nötig ist. Meist ist eine OP sowieso nicht mehr notwendig (siehe auch die diversen tollen Hinweise von der community hier).

Kommentar von Darkmalvet ,

Das ist mir klar, ich wollte das nur einmal anmerken, da es leider noch viele Ärzte gibt die in der Hinsicht viel zu schneidegeil sein, lieber ich kläre über solche Dinge auf, bevor nachher ein Junge aufgrund von mangelnder Information genitalverstümmelt wird.

Antwort
von GeroKama, 47

Kaufe dir Panthenol Creme in der Apotheke, schmiere sie auf die Vorhaut und zwar dort wo sie zu eng ist und versuche immer wieder die Vorhaut zurückzuziehen, bis es nicht mehr geht. Dadurch wird die Vorhaut langsam gedehnt, bis sie ganz über die Eichel passt. Mach es am besten nach dem Duschen, dann ist die Haut eh weicher. Eine Beschneidung ist fast immer unnötig.

Antwort
von piepsmausi26, 58

Sprich mit einem Arzt
Der hat Schweigepflicht. Du kannst das auch dann nochmal vor Ort äußern, dass du nicht willst, dass deine eltern es erfahren.

Antwort
von mychrissie, 11

Bei den meisten Kindern und Jugendlichen ist die Vorhaut mit der Eichel verklebt/verwachsen. Wenn das nicht eine krankhafte extrteme Verengung ist, geht das von alleine weg. Man kann nachhelfen, indem man immer mal wieder die Vorhaut feste zurückzieht (was beim Duschen aus hygienischen Gründen – Smegmaentfernung – ohnehin empfehlenswert ist).

Antwort
von beangato, 42

Google mal nach "Dehntherapie".

Das hat bei meinem Sohn geholfen.

Antwort
von Beatrice23, 46

Leicht gesagt - aber das muss dir eigentlich nicht peinlich sein. Hast du denn Schmerzen und wie alt bist du?

Kommentar von PeterPinkel21 ,

Bin 13, schmerzen nur wenn er steif ist. (also beim runterziehen der vorhaut)

Kommentar von Beatrice23 ,

Habe leider erst jetzt deinen Kommentar gelesen.

Zwischenzeitlich wurden schon sehr viele Antworten dazu gegebn. Daran kannst du erkennen, dass man ganz normal darüber reden kann und dir die Leute alle helfen wollen. Wenn du nicht mit deinen Eltern darüber reden willst, dann kannst du zu einem Arzt gehen (Hausarzt oder Urologe). Für Ärzte gehört sowas schon fast zum Alltag.

Trau dich! Über seinen Schatten zu springen macht stark ;-)

Alles Gute!

Antwort
von chan799, 35

Gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community