Wie geht Paintball?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kriegst auf jeden Fall vor Ort, noch eine Einweisung. An sich ist es nichts besonderes. Du erhälst eine Markierer und Munition in Form von Farbkugeln. Außerdem erhälst du auch Schutausrüstung in Form einer Maske. Manchmal wir für Frauen auch noch ein Brustpanzer angeboten (wobei die Frauen, die ich kenne, die da ab und zu mitmachen, verzichten da immer drauf). Naja, dann bekommst du erklärt, wie man den markierer bedient und in der Regel hat man auch kurz Zeit, bevor es losgeht, daß man einfach mal ein paar Probeschüsse auf eine Wand abigbt. Dann sollte man sich in möglcihst gleistarke Teams einteilen und jedes Team beginnt an einem Startpunkt und los gehts. Man ist solange im Spiel, bis man getroffen wurde, wobei es nur gilt, wenn man auch wirklich farblich markiert ist. Also wenn mane einen Treffer gespürt hat, erst einmal nachgucken, ob die Kugel auch geplatzt ist und man einen Fleck hat. Wenn ja dann hebt man die Hand, damit alle erkennen, daß man schon aus dem Spiel ist und verläßt das Spielfeld. Es gibt zwei häufige ARten vom Spiel. Entweder 1 zu 1, also dann spielt man solange, bis alle Spieler einer Mannschaft markiert wurden, dann ha die andere Mannschaft gewonnen. Oder man spielt Capture the Flag. In dem Fall geht es darum, eine Flagge in der gegnerischen Basis zu schnappen (oder dort eine Tröte auszulösen oder einen Buzzer zu drücken oder ähnliches). Dann hat die Mannschaft gewonnen, die es geschafft hat. Normaler Weise spielt man das über mehrere Runden, wobei, wenn es mehr als 2 Teams gibt, man welchselseitig ausscheidet oder man mischt die Teams auch mal wieder neu usw. Das Spielfeld ist in der Regel auch so gebaut, daß man irgendwo in Deckung gehen kann oder versuchen kann, sich irgendwo hinzuschleichen. Es ist auch nicht verkehrt, wenn man sich im Team mal abspricht und eine Strategie entwickelt. Das ist in meinen Augen das, was am meisten Spaß macht, also sich zu überlegen, wie man am erfolgreichsten ist. Z.B. ob jemand erst einmal allein vorstürmt und in einer vorher ausgemachten Deckung anfängt auf das Spielfeld zu ballern um auch das Feuer auf sich zu ziehen, während die anderen außenherum gehen. Oder ob man einfach sagt, alle stürmen gleich drauf los (ist meistens eine doofe Taktik, aber wenn man es mal macht, kann man den Gegner damit auch überraschen). Oder vielleicht beschießt man mal, ganz defensiv zu sein und macht Quasie über die Breite des Spielfeldes verteilt gute Stellungen aus und wartet, bis die anderen Angreifen. Das kann man evtl. perfektionieren und einen geleiteten Feuerkampf durchführen. Also einfach mal mit allem vertraute machen, dann abwarten, wie es sich entwickelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Das ist Paintball :D


Und nicht vergesen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Des belommst du dort bestimmt erklärt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung