Frage von DerFuchz, 81

Wie geht mein Hüftspeck weg?

Servus,
Genaueres zu mir:
Ich wiege 90 kg und habe teils ein recht normalen Körper bis auf mein Hüftspeck der einfach alles kaputt macht und etwas Bauch, was aber nicht das das größte Problem ist wie der Hüftspeck. Ich nehme momentan Creatin zu mir und halte meine Eiweißeinahme täglich bis zu 200g und trinke über 4 Liter Wasser am Tag, sonstiges wie Fette und Kohlenhydrate beabsichtige ich momentan erst nicht. Mein Trainingsplan ist 3 mal pro Woche. Ich merke Veränderungen an mir aber mein hüftigspeck lässt mich einfach schlimm aussehen. Kennt jemand eine Lösung dafür wie man ihn los wird? Bitte nur professionelle Hilfe oder Leute mit Erfahrung. Danke sehr
Gruß

Antwort
von AndiS19, 45

Die Standardantwort. Du kannst Körperfett nicht partiell abbauen. Das bedeutet du kannst nur deinen Körperfettanteil komplett senken. Eine Konzentration auf spezielle Bereich ist nicht möglich. Auch wenn das zweitklassige Fitnessmagazine immer wieder gern schreiben.

Das heißt, du musst deine Ernährung checken. Den Körper dazu bringen, dass er auf diese Reserven zurückgreifen muss. Also Sport machen um den Energiebedarf oben zu halten. Und dazu die Ernährung anpassen. Kohlenhydrate zumindest reduzieren. Denn genau die verwertet der Körper zu Fett - zumindest wenn du mehr davon zu dir nimmst als du verbrauchst.

Geh eher mal Richtung Low Carb. Nudeln, Reis usw. lässt du weg. Bei mir reicht das meistens schon aus um überschüssiges Fett abzubauen.

Antwort
von staffilokokke, 37

Sicherlich hast Du schon von dem Prinzip gehört, das man den "Speck" nicht punktuell los wird. Sondern das der Körper den Fettanteil gesamt verheizt. Wenn Du mehr erreichen willst, solltest Du mehr Ausdauersport betreiben, etwas, bei dem Du immer in Bewegung bist und Deinen Puls bis zu 90 % HfMax treibst. Morgens und abends Laufen und Sprints einlegen. Am Besten Touren oder Fahrtspiel. Ich bin den so los geworden. Mittlerweile hab ich den wieder ein bisschen drauf, da mich dieser Körperkult langsam nervt und es mir wie Sklaverei vorkommt. 

Antwort
von Silverhead2010, 35

ich habe Erfahrung - siehe Profil.

Die Wunderformel heisst:

Weniger und gesünder essen + effektiver Sport

Sport und Sport sind 2 paar Schuhe. Der eine macht Sport, indem er mit 3 kmh 30 minuten Rad fährt. Der andere fährt 90 Minuten mit durchschnittlich 6 kmh. Was ist wohl effektiver? 

Creatin nützt dir zum Abnehmen mal rein gar nix! Setz das sofort ab!

4 Liter Wasser bringt dir auch nix, wer hat dir denn das gesagt???

Eiweiss 200 Gramm pro Tag??? Und du willst doch abnehmen oder? Für was dann diese Eiweiss-Mengen und woher nimmst du das Eiweiß überhaupt? Von fettigen und zuckerhaltigen "Eiweiß-Power-Shakes" ? Weg damit!

Du machst grundlegend eigentlich - auch wenn du das jetzt erst weisst - alles falsch, wenn du abnehmen möchtest.

Trinken 2,5 Liter am Tag, mehr brauchts nicht.

Eiweiszufuhr durch Mittelchen oder Aminos oder Shakes, stellst du mal ein.

Creatin setzt du sofort ab, das lagert nämlich nur Wasser in den Muskeln ein, taugt nix, auch kein Monohydrat. 

Was du machen kannst?

Du ernährst dich normal, wenn du kochen kannst, was man lernen kann.

Du könntest anfangen mit einer low-carb Diät, dabei setzt du auf zuckerfreie Kost, keine Süßigkeiten, keine zuckerhaltigen Drinks, alles was mit zucker bei dir einhergeht, ersetzt du durch Stevia oder Xucker (ähnlich Zucker) oder Süßstoff. Knabbereien jeglicher Art oder Burger, Pommes..Alkohol..wirst du ab sofort nicht mehr essen, zumindest für 2 Monate. 

Wenn du dann noch mindestens pro Tag 1 Stück Obst (Apfel, Trauben, Orange, oder Gemüse, Karotten etc. isst, und dazu 1 Vollkornprodukt

dann wirst du mit dem "richtigen" Sport abnehmen.

Richtiger Sport wäre bspw. 90 Minuten Fahrrad fahren, dass du auch schwitzst. Und Berge hoch und runter, nicht nur auf gerader Strecke, sonst gewöhnt sich dein Körper dran. 

Und Kraftsport machst du Langhantelbank 3 Sätze a 15 Wiederholungen gesteigert von 5 10 und 15kg. Wenn dir das zu schwer ist, dann lose Stange mit 20 kg und dann 22,5 und 25kg. 

Du musst erst mal anfangen zu "verstehen". Nicht irgendwelches Zeugs zu dir nehmen, wo der Einsatzzweck für dein Vorgehen, absolut falsch ist.

Wenn du aufbauen willst und Masse zulegen willst, DANN nimmt man Eiweiß, dann KANNST du Creatin nehmen, ABER NICHT ZUM ABNEHMEN.

ok?

Kommentar von DerFuchz ,

Danke für deinen Rat.
Mein Ziel ist es Muskel aufzubauen und da braucht der Muskel rund um die Uhr Eiweiße. Muss man wirklich abnehmen um den Hüftspeck loszuwerden? Möchte nämlich nicht am ganzen Körper dünner werden.

Antwort
von paulinette, 18

Kommt mit der zeit

Antwort
von DeMonty, 29

Warum nimmst du Creatin?
Warum verzichtest du auf Fette?
Warum isst du über 200g Proteine am Tag?

Was bezweckst du damit, wenn du Körperfett verlieren möchtest?

Kommentar von DerFuchz ,

Das meine Muskeln rund um die Uhr kein Eiweiß Mangel haben. Ich dachte erst das ich Muskel aufbaue du benötige Kraft (Creatin) mir dabei hilft und danach auf Definition gehe.

Kommentar von DeMonty ,

wieso kommst du auf die idee, dass deine muskeln "eiweißmangel" haben sollten? der körper hat einen vorrat an proteinen. um muskeln aufzubauen, brauchst du keine kraft. wo hast du den blödsinn her? du musst noch nicht mal deine muskeln zum versagen bringen, damit sie wachsen. mit diesem irrglauben trainiere die meisten und wundern sich, dass keine muskeln wachsen. ich glaube, dass du überhaupt noch nicht die zusammenhänge verstanden hast, unter welchen umständen muskeln wachsen, und was für eine rolle die ernährung dabei spielt. ein guter start für dich wäre, wenn du dir das Video von Karsten Pfützenreuter auf youtube anguckst (PITT Force). da werden schon mal grundlegende fehler erläutert und erklärt, wie ein muskel sinnvoll trainiert wird. vergiss dein eiweißshake, und spar dir lieber die 2 euro 😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community