Wie geht man mit neugierigen Menschen um?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oh man, was sind das für Probleme...? Du brauchst Den/Die/Das ja nicht direkt unfreundlich an blöken, so nach dem Motto: "Was geht dich das an?!" Gib Dem/Der/Das einen Wink mit dem Zaunpfahl. "Fragst du immer so viel?", "Wieso interessiert dich all das?" Wenn du Angst hast unhöflich zu wirken, häng hinter deine Fragen ein Lachen und falls die Person nicht merkt, dass die Fragerei nervtötend ist, dann sag halt Sachen wie: "darüber rede ich nicht so gerne:" Verweigere aus irgendwelchen Gründen immer öfter die Antwort. Und wenn selbst das nicht funktioniert, dann musst du Dem/Der/Das den Zaunpfahl eben doch ins Gesicht befördern. "Sorry, aber das geht dich nichts an.", "Kümmer dich doch bitte um deine Angelegenheiten." Es gibt soo viele Möglichkeiten einem Mensch zu signalisieren, dass er einem auf den Zeiger geht. Verstehe überhaupt nicht, wie man wegen sowas online Hilfe suchen muss. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sage klipp und klar, dass du dich nicht unterhalten möchtest. Du machst hier deinen Job. Und der Frager vergrault die potenziellen Kunden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann die Leute auch freundlich abwürgen. Gut , die Frage nach dem Gehalt ist Neugier - aber das meiste davon ist mehr oder weniger Small-Talk und der Fragende hats schon wieder vergessen, wenn er sich verabschiedet hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stressless95
21.03.2016, 18:49

meinst du, dass er das vergisst? wieso fragt er dann?

0

ignorieren. Wenn diese Person aber weiterfragt dann würde ich halt uninteressant antworten, damit dieser Person merkt, dass du nicht mit ihm reden willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung