Wie geht man mit mehreren Interessenten für ein Haus um?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Makler haben hunderte Suchaufträge in ihren Datenbanken. Kommt nun ein Verkauf rein, werden passende rausgesucht und zur Besichtigung geholt. Daher gibt es eine hohe Quote an Interessenten.

Bei den niedrigen Zinsen spielen alle verrückt, häufig findet man nun Mindestpreise. Verkaufe einfach an den Höchstbietenden, solange die Tinte beim Notar nicht getrocknet ist ist es noch verfügbar für Gebote...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt natürlich in erster Linie auf die Lage an, wie schnell sich ein Haus verkauft. Damit steht und fällt alles. Pauschal kann man da gar nix sagen. Ist doch aber auch egal. Interessenten sind natürlich schön. Aber erst mal muss aus dem Interessenten ein Käufer werden. Also aufpassen, und Bonität prüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kostet das Haus, ich will es kaufen! Jetzt hast du vier Bewerber. Nee, Witzle gemacht. Nimm einfach den, der dir sympatisch ist und bei dem die Kohle stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte den Makler, vorab eine Auswahl unter dem Aspekt der Bonität vorzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja... Selbst eine "Bewerbung" um das Haus ist noch keine Garantie, dass derjenige es auch wirklich will und - nach der Gesetzesänderung in diesem Frühjahr - dass derjenige es auch finanziert bekommt ;)

Wenn am Ende tatsächlich mehrere potentielle Käufer zur Verfügung stehen, würd ich es dem geben, der am meisten zahlt. Auch, wenn es aus Käufersicht ziemlich ätzend ist... Zurzeit werden die Preise für Immobilien oft noch hoch gehandelt. Das würd ich als Verkäufer voll ausnutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung