Frage von granatela, 105

Wie geht man mit einem psysich Kranken um?

Wie kann man sich vor einem physich Kranken schützen der einem mit Mord droht. Die Polizei sagt, solange nichts passiert kann man nichts machen. Wir sollen zu einer Gefährdenstelle beim Amtsgericht gehen. Wenn man mit NAZI beschimpft wird, ist das ein Grund den Typen weg zu sperren oder in die geschlossene Psychartrie einzuweisen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von savinistus, 84

Nochmal im Klartext! Worum geht's; um einen physischen Kranken oder einen psychischen Kranken?

Kommentar von granatela ,

natürlich um einen "physischen" Kranken, war vorhin ein Schreibfehler meinerseits. SORRY

Kommentar von savinistus ,

Physisch Kranke sind meiner Erfahrung nach Behinderte, bei denen lediglich ihre Körperfunktionen eingeschränkt sind. Ich sehe da keine Gefahr von Mord. Jemanden NAZI zu nennen, ohne einen Zeugen neben dir, hilft auch nichts jemanden wegzusperren, geschweige jemanden anzuzeigen und Erfolg auf Bußgeld zu haben als Belästigung. Ich schätze du meinst nicht die physisch Kranken, sondern die psychisch Kranken. Vor den psychisch Kranken sollte man sich in Acht nehmen. Einfach Haustüre/Wohnungstüre zusperren, sowie sich, wenn man draußen in Freiluft ist, in der Öffentlichkeit aufhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten