Wie geht man joggen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Baumwolle und laufen passt schon mal gar nicht zusammen. Die Baumwolle saugt die Feuchtigkeit auf und speichert sie: dir wird schnell kalt. Besser ist atmungsaktive Kleidung, am besten auch winddicht.

Ganz wichtig ist, dass der Körper bei Kälte länger braucht, um warm zu werden. Also nicht sofort mit dem gewohnten Tempo aus den Sommermonaten loslaufen, sondern unbedingt erst warmlaufen bzw. langsamer anfangen. Unbedingt auch Kopf und Hals warmhalten, ein Schal muss es nicht sein, aber mindestens sollte der Hals durch einen Kragen bedeckt sein. Und achte auf die Atmung, vor allem wenn es noch kälter wird, sonst "saugst" du dir zu schnell zu kalte Luft in die Lunge. Nicht-Sportler würden vermutlich das Atmen durch die Nase empfehlen, das ist bei Anstrengung aber nur schwer möglich.

Achso, auch ganz wichtig: nicht zu warm anziehen! Dadurch schwitzt du zu stark. Am besten so anziehen, dass dir am Anfang leicht kühl ist, du aber noch nicht frierst. Und was sich von selbst verstehen sollte: Nach dem Laufen sofort ins Haus gehen und nicht unnötig in der Kälte stehen bleiben.

Eine Shorts ist bei niedrigen Temperaturen generell ungeeignet, außer vielleicht im Wettkampf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh dir besser keine Baumwollsachen an, weil die sich nur mit Schweiß vollsaugen. Am besten Funktionsklamotten und Sport- oder Skiunterwäsche.

Wenn du zum ersten mal Joggen gehst, dann kleide dich nach dem Zwiebel-Prinzip, also in mehreren Lagen. Bei der Anstrengung wird dir warm werden, dann kannst du eine Lage ausziehen.

Als Hose würde ich bei diesen Temperaturen allerdings etwas Längeres nehmen, eine Trainingshose oder Tights. Mütze nicht vergessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit wirst du frieren. Du brauchst zumindest eine lange Hose. Ansonsten solltest du dich erst langsam warmlaufen, bevor du das Tempo steigerst. Für den Anfang reichen 30 Minuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beine vor dehnen und dann am besten eine Strecke wo du wenig stopps machen musst also keine Ampeln usw. und dann kannst du loslegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lauftechnik -> Laufen auf dem Vorderfuss

Temperatur -> Bei so kaltem Klima würde ich was auf den Kopf ziehen (z.B. Bandana) sowie lange Laufkleidung, Thermo ist über 0 Grad nicht unbedingt notwendig

Zu Lauftechnik usw. findest du im Netz tonnenweise oder du holst dir ein Fachbuch drüber....; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaadiQ19
15.01.2016, 13:46

verändert das joggen meine lauftechnik oder wie?

0

bei 5 grad würde ich persönlich nicht in shorts laufen. die entsprechende kleidung ist angesagt und dann locker loslaufen. es kommt auf ausdauer an, nicht auf schnelligkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt der Shorts würde ich bei der Kälte eine lange Hose vorziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaadiQ19
15.01.2016, 13:45

aber 100% baumwolle ist nornal oder?

0

Was möchtest Du wissen?