Frage von KatyG2505, 95

Wie geht man damit um, wenn der Vater uns offensichtlich betrügt?

Vor 3 Tagen habe ich eine Entdeckung gemacht, die ich besser nie hätte machen sollen: Als ich alle Daten meines Vaters von seinem alten Handy auf sein neues Handy übertragen sollte - bekam ich unfreiwilliger Weise auch seine gesamten Chatverläufe von seinen Konversationen mit - die lediglich unter Familienmitgliedern oder anderen Kollegen geführt wurden.

Nur der neuste Chat war von einer Frau, von der ich bislang nichts wusste. Nichtsahnend ging ich auf den Chat und wunderte mich über die Ausdrucksweise meines Vater, der ihr zunächst einmal einen schönen Tag wünschte und sie "seine bessere Hälfte" "Schatz" usw. nannte, ihr erklärt dass er überall nach ihr gefragt hätte und zur Verabschiebung sie aufforderte an ihn zu denken und, dass sie sich abends nochmal melden sollte...

Selten hatte ich meinen Vater in so einer Art und Weise mit jemanden reden sehen, nicht mal meine Mutter nannte er "seine bessere Hälfte".

Aus diesem Grund wurde ich natürlich skeptisch, aber trotzdem versuchte ich ruhig zu bleiben und mir ein zureden, dass es sich nur um eine alte Bekanntin handelte.

Am nächsten Tag suchte ich nach Bestätigung meiner Vermutung und schaute in seinem Chat nochmal nach, doch stattdessen entdeckte ich, wie sie sich spätabends über ihre Bilder und ihr Äußeres unterhalten haben, indem mein Papa ihr sagte, dass sie immernoch so schön sei, wie er sie damals verlassen hatte sei. Und schrieb ihr "Du bist mein Herz, bin froh dich zu haben.."

Dies machte mich noch skeptischer..als ich vorhin nochmals nachgeschaut habe, schrieb mein Papa ihr dass er es vor lauter Liebe nicht mehr aushalten kann bis es abends wird und sie schreiben können..

Nach und nach bestätigt sich mein Verdacht, dass er für diese Frau Liebe empfindet und dieser Gedanke macht mich fertig ..

Da die Beziehung meiner Eltern ohnehin schon belastet ist, kann ich es meine Mama nicht erzählen.

Mein Papa dagegen wird schnell aggressiv und man kann mit ihm kaum reden..

Ich bin verzweifelt und habe Angst schlimmeres mitzubekommen, der Gedanke dass er gleich wieder mit ihr schreiben wird macht mich fertig.. Wie soll ich damit umgehen?

Antwort
von quinnn, 26

Hey Katy,

Das ist richtig sch***e und tut weh und ist unfair. Ich habe sehr ähnliche Erfahrungen gemacht mit meinen Eltern. Ich kann dir auch nicht sagen, wie du am besten damit umgehst, weil ich deine Familie ja nicht kenne. Spontan würde ich raten, mit deinem Vater zu sprechen. Alternativ erst mal mit der besten Freundin, die kennt ja deine Eltern sicherlich. Oder, wenn du Geschwister im richtigen Alter hast, mit denen.

Aber was ich wichtig finde zu betonen: Du schreibst, dein Vater betrügt "euch". Das stimmt so nicht ganz, auch wenn es sich so anfühlt. Er betrügt wohl deine Mutter (ob "physisch" oder nicht), was furchtbar ist. Aber er ist ja immer noch für dich (und deine Geschwister?) da. Und falls deine Eltern sich irgendwann trennen, ist er danach immer noch dein Papa und hoffentlich immer noch genauso für dich da.

Meine Eltern sind getrennt, seitdem ich ein Teenager war, aber mein Vater ist trotzdem noch immer genauso mein Papa. Er hat ziemlichen Mist gebaut, aber wir haben eine gute Beziehung zueinander. Gute Menschen machen manchmal schlechte Dinge. Klingt schmalzig, ich weiß.

Alles Gute.

Antwort
von konstanze85, 24

Halt dich aus der beziehung deiner eltern raus. Beim übertragen von daten sieht man nicht die chatverläufe, nur wenn man gezielt schnüffelt. Das geht dich aber nichts an und ist die privatsache deiner eltern.

Antwort
von Kamistzu, 21

ok ich würde es deiner mutter sagen aber wegen der anmerkung wegen agresiv bei deinem vater würde ich ihr nebenbei anmerken das wenn du es ihr sagst das sie das nicht so direkt sagen soll sag mal was meinste genau mit agresiv ich vehrstehe unter agresiv nur gewalt ausbrüche wie bei meinen vater nebenbei er hat meine mutter auch betrogen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten