Frage von Michisophie, 39

Wie geht Ihr mit Verabschiedungen oder längerfristigen Veränderungen um?

Wie die Frage schon sagt möchte ich wissen wie Ihr mit Verabschiedungen und großen Veränderungen umgeht. Vielleicht erzählt ihr Beispiele von euch. Den ich denke jeder hat schon so etwas erlebt. Sei es die Verabschiedung von alten kollegen oder vielleicht von einer verstorbenen Person vielleicht aber auch die Verabschiedung von einem Ort der dir wichtig war. Mit einer Verabschiedungen sind auch oft Veränderungen dabei. Vielleicht weil du den Job gewechselt hast oder was auch immer, Erzählt wie Ihr mit solchen Situationen umgeht.

Antwort
von Tabealee, 14

Kommt drauf an. Verabschiedung bedeutet ja auch oft der Beginn zu etwas Neuem. Natürlich kann man das nicht immer so sehen, wenn es weht tut sich zu verabschieden, aber auch das gehört ja dazu zum Loslassen, wenn es um wichtige Menschen, Orte, Ereignisse geht.

Antwort
von jennjine, 19

Ich bin beispielsweise schon sehr oft umgezogen (naja eigentlich nur 5 mal;))

Aber diese Umzüge waren auch nicht gerade leicht für mich. Zum Beispiel als ich von Bayern in die NRW gezogen bin. Das traurige ist, der schwere Abschied von damals, als ich so oft geweint habe, macht mir jetzt nichts mehr aus.

Meine freunde dort habe ich fast schon vergessen:(

jennjine

Antwort
von peti14, 8

Hier sagt man goodbye und guten Weg. Was sollte man dazu noch erklären? Wenn man geht dann winkt man. Eine längerfristige Veränderung, da kommt es darauf an, was du da genau meinst?

Antwort
von Nirakeni, 17

Veränderungen sind auch immer eine Chance. Schicksal als Chance. Auf in das Neue!

Antwort
von brido, 24

Wenn ich es kann bereite ich mich schon gedanklich vorher drauf. 

Antwort
von Day00, 15

Mein Motto:
Du gewöhnst dich daran.

So simpel es auch klingt... irgendwann wird es besser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community