Frage von adolphine111, 31

Wie geht ihr mit Prüfungsangst um. Bin kurz vorm Umkippen?

Hey Leute,
ich habe morgen mündliche Schulaufgabe. Mein Problem ist nur, dass ich halt eine sehr ausgeprägte Sozialphobie habe und es deswegen nicht sehr leicht für mich ist, vor anderen Leuten zu reden. Viele, eigentlich gar keiner, weiß, dass ich das habe, weil ich es so gut wie möglich verstecke, nur kommt das leider dann halt bei solchen Prüfungen dann doch durch.....Mir geht es ehrlich gesagt gar nicht um meine Note. Selbst wenn ich eine 6 bekomme, steh ich immer noch auf einer 2. Ich möchte bloß meinem Partnerschaft nicht die Note versauen und habe totale Angst, vor den Lehrern zu sprechen. Ich bin jetzt schon fast am Umkippen und Verzweifeln....Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich will einfach nicht versagen und meinem Partner die Note vermiesen. Ich Fang jetzt schon zu stottern an, wenn ich daran denk, dass das allen Ernstes morgen ist....Hat irgendeiner Ahnung, was ich tun kann? Ich hab das starke Gefühl, dass ich morgen zu 99,9% umkippen werde. Danke.

Antwort
von xXYNeXXuSYXx, 8

Du musst dich spitze vorbereiten, sodass du weist du kannst es.

Ich weiß jetz nicht ob es dir was bringt aber es kann dir sch* egal sein was die anderen von dir denken. Das ist das einzige was dich davon abhält so nervös zu sein. Du musst dich auch wenn du es gaaaaaaaaaarnicht willst öfters der angst stellen, ich hatte so schlimme höhenangst ich hab mir dann einfahc gedacht, ne ich werde im freizeitpark nicht aus dem wagen fallen und sterben und ne die bahn wird nicht einfach einbrechen, weil ich hierbin(auf dieser Welt) für etwas, das erledigt werden muss und ich weis dass habe ich noch nicht, deshalb steig ich jetzt da ein und hab spaß, dann verschwindet die angst nach ner weile von ganz alleine. Stell dich der Angst einfach so oft wie möglich, nur das hilft. Und ich hatte imemr noch die 0,000000000000000000001%ige chance dass sie wirklich einbricht xD du kannst nur das pech haben, dass irgendetwas was es auch sei lustig für die anderen ist und des wars, sche** den anderen passiert sowas ehh nieeeee und wer dich dann weiterhin noch auslacht also wenn es schon längst vorbei ist ist einfach nur lächerlich(p.s. die werden es nie einsehen, dass sie so erbärmlich sind, versuch es gar nicht ihnen klar zu machen)

Wow hab ich viel geschrieben. Und toll was ist nach der Prüfung, nix mehr freu dich darauf auf nen entspannten tag danach.

Antwort
von Tigerin75, 7

Jetzt bleiben wir mal gaaanz ruhig, ja! Es ist NUR eine mündliche Hausaufgabe und wird auch vorbei gehen. Sag dir: ICH SCHAFFE DAS!!! nimm dir nen Stift, Heft, Notizen oder sonst was in die Hand zur Ablenkung.

Man soll sich die Leute nackt vorstellen, hab ich mal in nem Film gesehen. Aber ob man seine Lehrer nackt sehn will, glaub ich nicht.

Antwort
von IchFahrJaguar, 8

Wenn du "versagst", dann "versagst" du eben. Es gibt Schlimmeres. Denke mal an die hungernden Kinder in Afrika. Dein Problem ist, dass du dir zuviel Druck aufbaust. Mach dir einfach klar, dass die Welt nicht untergeht, wenn du mal ein bisschen stotterst. Schüler haben Verständnis dafür, wenn man bei einem Vortrag nervös/aufgeregt ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten