Frage von PeterDede, 109

Wie geht ihr mit nervigen Mitfahrern um?

Ich bin gestern mit jemanden zum Stadion gefahren ( Fussball). Strecke war über 200 KM. Ich fahre normalerweise lieber alleine. Denn mein Mitfahrer ( Kollege aus dem Block) war sehr stressig. Erstens musste ich die ganze Zeit anhalten weil er 3 mal pinkeln musste. Auf der Rückfahrt meinter er mir noch Ratschläge zum fahren zu geben, ich fahre seit über 10 jahren Unfallfrei Ich habe beschlossen diese Person nicht mehr mitzunehmen. Wie geht ihr mit so nervigen Mitfahrern um?

Antwort
von Dunkel, 45

Ein Hinweis darauf, dass mit mein Mitfahrer nervt hat bei mir noch immer geholfen.

Falls nicht, wie wäre es mit dem Angebot die restliche Strecke zu Fuss zu meistern + nie wieder in deinem Auto mitfahren zu dürfen? Spätestens das sollte doch helfen.

Antwort
von Reisejunky86, 23

Du könntest demnächst deine Fahrten zum Stadion auf einer Mitfahrgelegenheiten Plattform gegen Geld ausschreiben.

Vorab stellst du Bedingungen. z.B. Keine Raucher, keine Alkoholiker, keiner 3x Pinkler, keine Fahrtipps keine Fans der Gegner oder was auch immer.

So kannst du 1. Sagen das Auto ist voll 2. Du verdienst Geld und 3. Kennst du evtl. bessere Mitfahrer kennen.

Antwort
von havado48, 72

Einfach mal ansprechen! Und sagen, dass Du ihn sonst nicht mehr mitnehmen wirst. Du hast als Fahrer das Recht dazu. Sowas braucht man sich halt nicht gefallen zu lassen.

Antwort
von Timh2512, 48

Ich bleibe auf einer großen Kreuzung stehen steige aus dem Auto aus, nimm den Autoschlüssel und schließ ab :D

Antwort
von X3030, 35

Was soll so ne Frage?? 

Selbstverständlich entscheide ich alleine wer bei mir einsteigt / mitfährt..

..wenn mir einer tierisch auf die Nerven geht, kriegt er diesbezüglich ne Ansage.  Nervt er weiter.., fliegt er raus. - Ende der Geschichte. 

Antwort
von TheNoNameAnswer, 63

Sofort scharf bremsen, Person aus dem Auto prügeln und weiterfahren, bevor sie wieder zu sich kommt ;)

Antwort
von soissesPDF, 8

Fahr allein, gut ist.

Nimmst Du ihn mit und setzt ihn raus, hast Du Nötigung an den Backen.
Wollte der Gesetzgeber etwas anderes, würde er auf jeder Seite ein Lenkrad vorschreiben.

Kommentar von X3030 ,

Quatsch. 

Ob ich jemanden aus meinem Auto schmeiße, ist MEINE Entscheidung. 

'..Nötigung..', mach dich nicht lächerlich. 

Antwort
von Teodd, 55

Einmal fahren - er ist nervig. Beim zweiten mal Ausrede - du steigst in meine Auto nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten