Frage von KateGreen85, 32

Wie geht diese Redoxgleichung?

Haallo! Ich habe diese Gleichung schon etwas versucht aber die ist irgendwie falsch, wie muss die stimmen ?:

CrI3 + Cl + KOH -----> K2CrO4 + KCL

Also die Aufgabenstellung war so:

Chrom (III) Iodid reagiert mit Chlor in Gegenwart von Kalilauge zu Kaluimchromat und Kalilauge, dabei entsteht auch Kaliumchlorid.

Ahja, woher weiß ich dann hier was Oxidiert und Reduziert wird? Dankee

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 10

Der hier aktive Chemielehrer botanicus hat für seine Schüler eine tolle Anleitung formuliert: http://goertz.bplaced.net/images/stories/ab_redox.doc.pdf

Mit der solltest du das ohne Probleme lösen können.

Chlor kommt übrigens (in der Regel) nur als Cl₂ vor.

Antwort
von UPL1X, 17

Auf der Produktseite fehlen noch das Iod und der Wasserstoff.

Oxidiert wird offensichtlich Chrom und ich denke, dass dass Kalium reduziert wird. Wobei ich mir nicht 100% sicher bin.

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Kalilauge fehlt auch noch.

Chrom (III) Iodid reagiert mit Chlor in Gegenwart von Kalilauge zu
Kaluimchromat und Kalilauge, dabei entsteht auch Kaliumchlorid.

Kommentar von UPL1X ,

Moment, aus Kalilauge entsteht Kalilauge? ^^ Theoretisch möglich, dazu müsste aber auch Wasser entstehen.

Kommentar von AnonYmus19941 ,

Ich habe mich auch ein bisschen gewundert, aber so steht es in der Angabe...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community