Frage von xBlackMass, 54

Wie geht diese Knobelaufgabe?

Gehen 3 Männer in eine Kneipe. Am Ende bringt der wirt die Rechnung. Diese beträgt gesamt 30 Euro. Also zahlt jeder der 3 Männer jeweils 10 Euro und die Rechnung ist beglichen. Beim verlassen des Lokals - ruft der Sohn des Wirtes den 3 Männern hinterher - stop - mein Vater hat sich verrechnet..!! Die tatsächliche Summe beläuft sich nur auf 25 Euro. Die 3 Männer stutzen und freuen sich über soviel Ehrlichkeit und sagen - ok - gib jedem von uns dreien jeweils 1 Euro zurück und behalte einfach die verbleibenden 2 Euro als Trinkgeld.

Soweit so gut - nun zu meiner Frage ...

Wenn die 3 Männer jeweils zuerst 10 Euro gezahlt haben und im Anschluss jeder von ihnen 1 euro zurückbekommen hat - hat ja jeder 9 Euro gezahlt - plus die 2 Euro Trinkgeld. Aber 9 Euro x 3 Männer = 27 Euro plus 2 euro Trinkgeld = 29 Euro..??! Die Frage ist jetzt - wo ist der 1 Euro abgeblieben

Antwort
von KleineLady, 28

30 zahlten sie
25 müssten sie nur.
Alle 3 Männer bekamen 1€ zurück.
(2 € bleibt übrig, das bekam er als Trinkgeld) das sind ja dann 25€
3€ zurück +2€ Trikgeld = 5€ (30-25=5)

Hier ist einfach nur ein Denkfehler...

Antwort
von Saitou38, 21

30 € haben die drei Männer bezahlt; 25 € hätten sie eigentlich nur bezahlen müssen.

Ergo kriegen sie insgesamt 5 € zurück. Davon bekommt der Wirtsbub 2 € Trinkgeld. Bleiben also noch 3 € übrig, von denen jeder der drei Männer jeweils 1 € bekommt.

Antwort
von Elvakatz, 6

Hä ist doch voll leicht: du dummi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten