Frage von hallo999999, 31

Wie geht diese Funktion?

Nur zur Info ich lerne für eine Klausur und wir haben das als Übungsmaterial bekommen.

f(x)=2x^4+3x³-x² Als erstes klammer ich die x² aus und dann noch /2

Kann ich dann die PQ Formel anwenden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FallGemuese, 27

Die Exponenten werden zu Beinen und sie rennt weg...haha :)

Du klammerst aus und bekommst x²(2x²+3x-1) weißt dann das x1/2 schon einmal 0 ist, dann schaust du den Term in der Klammer an und setzt ihn 0 : 2x²+3x-1 = 0 und dann einfach pq Formel, nachdem du es durch 2 teiltest.

Kommentar von hallo999999 ,

danke :)

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 3

Nullstellen bei x1=- 1,7807 und x2=0 und x3=0,2807 hab ich mit meinen Graphikrechner (Casio)ermittelt.Solltest dir auch einen zulegen.

Dein Rechenweg ist richtig !! Zuerst x^2 ausklammern und dann den Klammerinhalt auf die Form einer quadratischen Gleichung bringen und dann die Nullstellen mit der p-q-Formel ermitteln.

HINWEIS : Eine Nullstelle liegt bei x=0 ,weil hier nur Terme mit x auftreten.Man braucht da erst gar nicht zu rechnen,dass sieht man so.  

Antwort
von Fayes, 14

Vorausgesetzt es geht um Nullstellenberechnung ...
x2 ausklammern, dann durch 2 teilen (um Glied vor dem x wegzukriegen), danach geht die pq Formel.

Antwort
von Helfelf, 31

Bevor du die PQ Formel anwendest, muss deine Funktion eine Normalfunktion sein, das heißt sie darf keine vorzahl vor dem quadratischem Glied haben (:

Kommentar von hallo999999 ,

Ja das habe ich vergessen dabei zuschreiben aber danach habe ich ja keine Reelle Zahl als q und somit?

Kommentar von Helfelf ,

Doch du hast du Konstante -1 als q (:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community