Frage von Yasminabir, 55

Wie geht diese Aufgabe (Physik, Energie pot und kin)?

Um die Zerstörungen die bei einem Auffahrunfall eines Autos auftreten zu demostrieren, wird ein Auto an einem Seil 5 m hoch gehoben und anschließend aus dieser Höhe auf Beton fallen gelassen. Die Verformung am Auto sind eben so groß, als wenn das Fahrzeug gegen eine Betonmauer gefahren wäre. Berechne die Geschwindigkeit mit der das Auto gegen die Betonmauer fahren müsste.

Hier muss ich die kinetische Energie oder potenzielle Energie anwenden, dass haben wir so im Unterricht besprochen aber genau weiß ich nicht wie das gehen soll. Es fehlen paar Angaben um das zurechnen aber der Leher meint die Masse des Autos braucht man nicht, das geht auch so. Wie genau, dass weiß ich nicht.

Könnte mir jemand helfen? Da bin ich mir nicht so sicher. Wir schreiben schon nächste Woche die Arbeit.

Antwort
von Discipulus77, 54

Ich denke das geht so.

Epot = Ekin

m*g*h = 0.5*m*v^2

m kürzt sich heraus und du kannst nach v umstellen. h kennst du, g kennst du und 0.5 kennst du auch. g = 9.81m/s^2, solange ihr nicht mit 10 oder 9.8 als Rundung rechnet. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community